Pressemitteilungen und Pressemeldungen

URBAN ART CORE – Ausstellung ab 17. April im Kunsttreff QuiddeZentrum in MÜNCHEN

Die Gruppenausstellung ist als ein retrospektiver Dialog zwischen zwei jungen Künstlern, die beide aus dem Kulturphänomen Hip-Hop entspringen.
Vom 17. April bis 24. April 2015!

BildDas Ausstellungs-Konzept:

Die Gruppenausstellung ist als ein retrospektiver Dialog zwischen zwei immer noch jungen Künstlern zu verstehen, die beide aus einem Hip-Hop bzw. Breakdance Umfeld kommen und ihren künstlerischen Ausdruckstil weiterentwickelt bzw. verändert haben. Die Wahl des Ausstellungsortes (München, Neuperlach) ist mit Bedacht gewählt, da eben Neuperlach ein sehr empfänglicher Ort für die Hip-Hop Subkultur ist wo auch viele Graffitis zu finden sind.
Die konzeptionellen Ephemera-Arbeiten und der Performance von Sezai Coban stehen die Graffiti-haften Arbeiten von Thirty-Four gegenüber, die entgegen ihrer bisherigen Praxis nun in einem Galerie-artigen Kontext (Weiße Wände, Indoor) die Möglichkeiten von Street Art ausloten wollen.

Sezai Coban ist mit zwei sehr unterschiedlichen Arbeiten vertreten:

Eine fünfjährige weltweite dokumentarische Recherche des Breakdance zurück, die in einem illustriertem Wörterbuch resultiert ist „Knowledge – The Urban Skillz Dictionary“ (in Englisch verfügbar). Er versucht dabei die unausgesprochenen Regeln die verbal oder durch Demonstration weitergegeben werden in einer illustrierten, schriftlichen Form zu kodifizieren. Er geht soz. den umgekehrten Weg und ist ein/der Pionier auf diesem Feld. Neben der Formalisierung (durch das Lexikon) ist eine dokumentarische Interviewserie entstanden die die Haltung, Philosophie, Stil und Slang der Deutschen Breakdance bzw. Hip-Hop Bewegung beispielhaft dokumentiert und als Chronik dieses Zeitgeistes fungiert.
In seiner aktuellen Arbeit beschäftigt sich Sezai Coban mit Yoga und den Breakdance-Moves die ihren Ursprung aus dem Yoga haben. Für die Ausstellung im April hat er eine Performance erarbeitet die Yoga in Breakdance verdeutlicht, mit eigens komponierter Musik. Weiterhin zeigt er aus seinem Yoga-Buch („Mein Medikament Yoga“) Skizzen und Bilder die seine sehr Instruktive Ader verdeutlichen.

Thirty four zeigen ein Sammelsurium von verschiedenen Werken:
– Schwarzweiße kubistische Zeichnungen in verschiedenen Größen (DIN A5 – A3) die in einer 6×6 Hängung wie ein Ornament wirken. Diese werden als Hintergrund für die Performance von Sezai Coban wirken, um soz. einen Bezug zu dem anderen Künstler zu schaffen.
– Leinwand-Gemälde die wie Graffiti wirken, aber keine typischen Graffiti- Motive darstellen (Dabei jedoch alle Elemente des Graffiti nutzen).
– Eine eigens für die Ausstellung erstellte CGI-Installation (als Projektion) die Street Art Formen zufällig kreiert und den Menschen als Ästhetik stiftende Agenten in der Visualisierung ersetzen. Das kann auch als eine Allegorie auf das Action Painting gesehen werden in dem der Street Artist Indoor keine Street Art macht, sondern den Computer instruiert. Durch einen Roboter ausgeführt, könnte das CGI-Programm tatsächlich Graffiti erstellen.
– Eine Installation (Puppen/Scheinwerfer) die als Graffiti-Bombing Crew verkleidet und installiert ist, jedoch ohne etwas zu Sprühen. Anstatt des Graffiti wird nur textuell beschrieben was sie vorhaben bzw. was sie Sprühen werden. Dies soll wiederum einen Bezug zu der Arbeit von Sezai Coban schaffen, nämlich eine Art instruktive Dekodierung von Street Art.

Über:

Sezai Coban
Herr Sezai Coban
Gabelsbergerstr. 40
80333 München
Deutschland

fon ..: 01624711767
web ..: http://www.sezaicoban.com
email : info@sezaicoban.com

SEZAI COBAN – MENSCHENFREUND, WELL-TRAVELLED, WISSENSVERMITTLER
Sezai Coban ist Bewegungstherapeut aus München und Autor verschiedener Bücher und Abhandlungen zu den Themen Yoga & Urban Dance. Diese zählen zum Teil heute schon zu den Standardwerken ihrer jeweiligen Sparte.
Der Erfahrungsschatz aus dem Sezai Coban bei seiner Arbeit schöpft, ist so außergewöhnlich wie individuell. Nach einer fundierten, konservativen Bildung in Baden Württemberg entscheidet sich der damals bereits erfolgreiche Tänzer und Showartist zum Sprung über den großen Teich. Getrieben von der Begeisterung für Menschen und Kulturen eignet er sich in Boston, New York, Rom und Japan die menschlichen Qualitäten und professionellen Erfahrungen an, die ihn bis heute ausmachen.
Nach seiner Rückkehr nach Deutschland beginnt Sezai Coban umgehend mit der Arbeit an seinem ersten Buch und nimmt eine Ausbildung zum Bewegungstherapeuten auf.
Sein Ziel: Wissen und Erfahrung fusionieren und weitergeben.

Pressekontakt:

Sezai Coban
Herr Sezai Coban
Gabelsbergerstr. 40
80333 München

fon ..: 01624711767
web ..: http://www.sezaicoban.com
email : info@sezaicoban.com

Ähnliche Beiträge
  • ADind... Der Performance-Anbieter ADindex baut seine Reichweite auf über 7 Milliarden Pageimpressions aus. Damit bietet es seinen Kunden eine der größten buchbaren Reichweiten [...]
  • Der n... Das Autoforum Augsburg bietet mit seinem neuen Autoankauf nun eine praktische Möglichkeit sein Fahrzeug in München, Augsburg und Umgebung zu [...]
  • Berli... Kunstausstellung zeigt die neuesten Arbeiten vom Künstler Andreas Zahlaus zum Thema [...]
  • ̶... Alle Menschen haben die Fähigkeit, Künstler zu werden. Das verspricht das neue spektakuläre Buch von Eckhard Berger. Innovative Traingsaufgaben sind das Zaubermittel. Erste Nutzer sind [...]
  • Schaf... Der bekannte Autor und Künstler Eckhard Berger tritt mit seinem brandneuen spektakulären Kunstpraxisbuch "K U N S T to go - Jederzeit und überall Kunst machen" eine Kunstwelle [...]