Pressemitteilungen und Pressemeldungen

Solidarität aus Deutschland: Mit einem Team-Event notleidende Ukrainer unterstützen

Machtpolitische Kämpfe in der Ukraine, eine schwache Wirtschaft und notleidende Menschen: Mit einem Team-Event Hilfe zur Selbsthilfe leisten und so die Menschen in der Ukraine unterstützen

BildDie Ukraine ist schwer zerrüttet: Machtpolitische Kämpfe und Korruption haben bittere Armut
zufolge. Die gemeinnützige Gesellschaft S`Einlädele zeigt, dass wir Deutsche uns auf unsere eigene Weise mit den leidenden Menschen der Ukraine solidarisieren können. Und eine Eventagentur, die abenteuerliche Betriebsauflüge organisiert und Teambuilding in Firmen fördert, blickt weit über den eigenen Tellerrand: Sie unterstützt aus ihren Einnahmen die Hilfsprojekte von S’Einlädele.

S`Einlädele: Die Hilfe kommt aus Freiburg

Ehrenamtlicher, gemeinnütziger Einsatz tut not, das Elend in der Ukraine ist groß. Die Mitarbeiter von S’Einlädele aus Freiburg i.B. machen vor, wie wenige engagierte Helfer aus der Ferne viel ausrichten können. Die Einrichtung unterstützt Hilfsprojekte vor Ort, die in der Ukraine Aufbauart leisten und so zu Hoffnungsträgen werden. Kleine Wirtschaftsprojekte entstehen, wie zum Beispiel eine Rinderzucht, eine Metzgerei, eine Bäckerei und ein Friseursalon. Ukrainer, die unter den enorm schwierigen politischen und sozialen Umständen niemals finanziell auf die Beine gekommen wären, erwirtschaften nun ihr eigenes Einkommen.

Ukrainische Krankenschwestern zur Fortbildung in Freiburg

Auch um Fortbildung für dringend nötiges Fachpersonal kümmert sich S’Einlädele:
Krankenschwestern aus der Ukraine wurden bereits nach Freiburg eingeladen und haben dort ihr
Wissen erweitert. Sie bringen wertvolles Gut mit zurück in ihr Heimatland: die nötige Kenntnisse, um Senioren, Waisenkinder und Kinder aus schwierigen sozialen Verhältnissen gründlich zu versorgen – nicht nur medizinisch, sondern auch mit aller Liebe.

„Haus der Barmherzigkeit“ – ein würdiger Ort im Alter

Das Seniorenzentrum „Haus der Barmherzigkeit“ in Vatutino ist ein Beispiel für einen Arbeitsort dieser Schwestern: Hier bekommen alte Menschen, um die sich sonst niemand kümmert, nicht nur Essen und ein Dach über dem Kopf, sondern auch die nötige Pflege und liebevolle Betreuung.

„Vaterhaus“: endlich ein sicheres Zuhause für Notleidende Kinder

Ehemalige Straßenkinder und Kinder aus schwierigen Familienverhältnissen haben im „Vaterhaus“ ein neues und sicheres Zuhause gefunden. Hier können Sie in insgesamt drei Häusern in Frieden aufwachsen, in die Schule gehen, einen Beruf erlernen und die Erfahrungen der Vergangenheit mit teilweise traumatischen Erlebnisse wie Verwahrlosung, Missbrauch und Misshandlungen verarbeiten.

Wie finanziert sich S’Einlädele?

Die gemeinnützige Gesellschaft kann ihre Arbeit nur mit Hilfe von Geldspenden aufrechterhalten. Mit Patenschaften für Kinder und Senioren kann jeder direkt mithelfen. Die Eventagentur AReffekt mit Sitz in Bad Krozingen, 20 km südlich von Freiburg, dient als Vorbild: Ein Teil der Einnahmen aus den von dieser Firma organisierten Team-Events fließt durch S’Einlädele zu den bedürftigen Ukrainern im „Vaterhaus“: So kann aus einem Incentive zur Mitarbeitermotivation ein Hilfsprojekt werden.

Das Unternehmen: Eventagentur AReffekt

Die Eventagentur AReffekt organisiert Team-Events, Teambuilding für große und kleine Unternehmen, Incentives zur Förderung von Firmenmitarbeitern und abenteuerliche Betriebsausflüge mit Geocachen, Quadfahren und Bogenschießen. Das Spezialgebiet von AReffekt sind GPS-Ralleys, bei denen mehrere Teams mit Hilfe von GPS-Geräten zu verschiedenen Zielpunkten navigieren und zwischendurch spannende Aufgaben bewältigen müssen. Inhaber der Agentur ist Dipl. Ing. (FH) Jörg Kürschner. Für mehr Informationen besuchen Sie die Webseite www.areffekt.org.

Über:

S’Einlädele
Herr Volker Höhlein
Guntramstrasse 58
79106 Freiburg
Deutschland

fon ..: 0761280907
web ..: http://www.seinlaedele.de
email : info@seinlaedele.de

,,Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

AReffekt
Herr Jörg Kürschner
Kabiserweg 25
79189 Bad Krozingen

fon ..: 07633-9808300
web ..: http://www.areffekt.org
email : areffekt@areffekt.de

Ähnliche Beiträge
  • deuru... Wuppertal im Juni 2013 - Informativ und benutzerfreundlich - so lässt sich die überarbeitete Webseite von deurus.com [...]
  • Event... Top Location für Gruppen und Firmen [...]
  • Teamw... Erfolgsfaktor [...]
  • Teamb... Teamerlebnisse und [...]
  • b-cee... Keine Events von der Stange - innovative Konzepte für die [...]