Pressemitteilungen und Pressemeldungen

Mayday – neuer Science-Fiction-Roman spielt mit den Konsequenzen einer pervertierten Massengesellschaft

Hans-Uwe Röwer legt mit Teil eins seiner Romantrilogie „MAYDAY“ ein spannendes Gedankenexperiment vor.

BildNew York im Jahre 2136: Die Technik ist fortgeschritten und die politischen und wirtschaftlichen Interessen haben sich ausschließlich auf eine konsumorientierte Massengesellschaft konzentriert. An einem schicksalhaften Tag im Mai kreuzen sich die Wege einer Handvoll Menschen, deren Aufeinandertreffen sowohl Folge als auch Auslöser der gewaltigen Veränderungen sind, die auf die Menschheit zukommen. Der junge und engagierte Journalist Tom wird von den politischen Ereignissen aus der Bahn geworfen und sieht sich gezwungen, seine hochexplosiven Informationen anders zu verwenden als ursprünglich geplant. Doch noch bevor er sich damit befassen kann, wird er bereits in einen Mordanschlag auf jenen Mann verstrickt, der für das ambitionierte Marsprojekt der Weltraumbehörde von entscheidender Bedeutung ist.

„MAYDAY“ ist der erste Band einer Trilogie. Der gesellschaftskritische Roman ist sowohl Science- als auch Social-Fiction. Die prägnanten Charaktere kreisen innerhalb einer neuen Gesellschaftsordnung in der fernen Zukunft wie Himmelskörper um ihr gemeinsames Schicksal, teils in weitem Abstand, teils auf Kollisionskurs. Während sich immer mehr herauskristallisiert, worauf all diese Einzelereignisse hinauslaufen, erhebt sich jedoch zunächst die Frage, welche Bedeutung Amerikas letzter Eskimo für das größte Menschheitsprojekt aller Zeiten hat. „MAYDAY“ – ein nachdenklich machender Blick in die Zukunft der Menschen.

Über den Autor:
Hans-Uwe Röwer, geboren 1938 in Kiel, wuchs in Hamburg und Umgebung auf. Nach seiner Heirat mit einer Mexikanerin lebt er seit 1970 in Mexiko. Er ist Autor zahlreicher Kurzgeschichten in spanischer Sprache. Sein besonderes Interesse gilt der Anthropologie, der Raumfahrt sowie der Veränderung der menschlichen Werte in der nahen Zukunft.

„MAYDAY“ von Hans-Uwe Röwer ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7323-2400-2 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder die Kamphausen Mediengruppe im Kunden-Portfolio.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Ähnliche Beiträge
  • Arthu... Arthur Gordon Wolf legt mit seiner erstmals vollständig erscheinenden Roman-Trilogie "Katzendämmerung" (Luzifer Verlag) eine ungewöhnliche Mischung aus mythologischem Horror und düsterem Thriller [...]
  • Katze... »Das, was ich bislang für die wirkliche Welt, die Realität, gehalten hatte, war nichts weiter als eine plumpe Täuschung, eine dünne Haut, hinter der sich das wahre Grauen [...]
  • Moder... Die Neuauflage von Sean Beckz "Verfault 2" beinhaltet die besten Kurzgeschichten von Sean Beckz als [...]
  • Der V... Der Luzifer-Verlag Steffen Janssen ist ein unabhängiger Belletristik-Verlag, der sich auf die Genre Thriller, Horror und Endzeit spezialisiert [...]
  • Die S... Der neue Roman von Michael Dissieux ist ein ungewöhnlicher Horror - Thriller mit Endzeit-Setting. Bereits zum dritten Mal entführt der Autor den Leser auf eine atemberaubende Reise ans Ende der [...]