Pressemitteilungen und Pressemeldungen

M7 IPTV startet bei Netzbetreiber KEVAG Telekom

Multiscreen-TV +++ Rund 140 Digitalprogramme in HD und SD +++ White Label für volle Markenunterstützung +++ TV-App für Kabelkunden

BildKöln, Koblenz 26. Januar 2016 – M7 IPTV, die voll Multiscreen-fähige IPTV-Plattform zur TV-Versorgung von Haushalten mit vielen SD- und HD-Programmen, startet im Netz der KEVAG Telekom, dem führenden Netzbetreiber im nördlichen Rheinland Pfalz. Hierzu unterzeichneten M7 und BREKO-Mitglied KEVAG Telekom jetzt eine entsprechende Vereinbarung. Der langfristige Vertrag ermöglicht die Versorgung der rund 80.000 angebundenen Kabel- und VDSL- bzw. Glasfaserhaushalte der KEVAG Telekom mit zukunftsweisenden Digital-TV-Services.

Der Vertrag umfasst die Einspeisung der IPTV-Plattform zum Empfang der TV-Produkte auf dem TV-Gerät für die VDSL- und Glasfaserkunden. Hierzu stellt M7 auch die entsprechenden Set-Top-Boxen bereit. Der Start der IPTV-Services ist rechtzeitig zur Fußball-Europameisterschaft 2016 zum 1. Juni 2016 vorgesehen. Als White Label-Lösung werden sämtliche IPTV-Services der M7 unter dem Markennamen der KEVAG Telekom vermarktet.

Hinzu kommt für Kabel-, VDSL- und Glasfaserkunden der KEVAG Telekom die multiscreenfähige App der M7 zur Nutzung der Programme auf mobilen Endgeräten wie Laptop, Tablet oder Smartphone. Die App wird ab 1. April 2016 in den Netzen der KEVAG Telekom verfügbar sein.

„Mit M7 setzen wir auf einen Player in der IPTV-Versorgung, der über langjährige Erfahrung in der TV-Versorgung mit einer Vielzahl von Netzbetreibern verfügt“, sagte KEVAG Telekom-Geschäftsführer Bernd Gowitzke. „Damit sind Rechtssicherheit und technische Verfügbarkeit bei Zustellung und Weiterverbreitung der IPTV-Dienste bestmöglich gewährleistet. Dies ist eine wichtige Voraussetzung für den erfolgreichen Vermarktungsstart der neuen IPTV-Dienste unter dem Markennamen der KEVAG Telekom.“

Dr. Stephan Albers, Geschäftsführer des Bundesverbands Breitbandkommunikation e.V. (BREKO), erklärte: „Das Kooperationsabkommen zwischen M7 und KEVAG Telekom belegt, dass die Bereitstellung von IPTV-Services auch für alternative Carrier eine machbare Option in der TV-Versorgung ist. Die Einbindung zukunftsweisender, zunehmend nachgefragter Multiscreen- und Multidevice-Services stärkt nicht zuletzt die Wettbewerbsfähigkeit lokaler und regionaler Netzbetreiber deutlich.“

„Wir freuen uns, mit unserer IPTV-Plattform die KEVAG Telekom beim Aufbau eines umfassenden Fernseherlebnisses für ihre Kunden zu unterstützen“, erklärte Jürgen Magull, Head of Channel Management der M7 Deutschland. „M7 IPTV unterstützt alle zentralen Nutzungstrends, sorgt so für ein Maximum an Flexibilität in der TV-Nutzung und treibt mit einem umfassenden Angebot an HD-Programmen die Verbreitung des Qualitätsfernsehens in HDTV weiter voran. Damit bieten wir ein ideales TV-Vorleistungsprodukt aus einer Hand, um IP-Netzbetreiber beim Aufbau einer Triple-Play-Versorgung zu unterstützen.“

Hintergrund M7 IPTV

M7 IPTV ist ein vollständiges TV- und Multiscreen-Produkt für IP-Netze, das mit vielen innovativen Applikationen ein umfassendes TV-Erlebnis bietet. So umfasst das Angebot über 140 digitale TV-Programme in SD- und HD-Qualität. Hierzu gehören reichweitenstarke private Free-TV-Sender in HD-Qualität zur Basisversorgung der angeschlossenen Haushalte. Hinzu kommen Programmangebote mit Entertainment, Dokumentation, Spielfilmen, Sport und vielem mehr sowie eine exklusive Auswahl an Fremdsprachenprogrammen. M7 IPTV ist voll Multidevice- und Multiscreen-fähig. Für volle Flexibilität sorgen Reply- und Restart-Funktionen bei ausgewählten Programmangeboten. Netzbetreiber profitieren zudem von einer kompletten Lizenzierung aller Dienste und Inhalte. Als White Label-Produkt kann die IPTV-Plattform unter dem Markennamen des Netzbetreibers vertrieben werden. Damit bietet M7 IPTV ein lückenloses und schlüsselfertiges TV-Produkt mit allen Funktionen und Services einer zeitgemäßen und zugleich zukunftssicheren Medienversorgung für IP-Netze.

KEVAG Telekom

Die KEVAG Telekom GmbH (ktk) ist seit 1997 der führende regionale Telekommunikationsanbieter im nördlichen Rheinland-Pfalz mit Sitz in Koblenz am Rhein. Für tausende Privatkunden in der Region bietet die ktk innovative Produkte rund um den Multimedia-Anschluss der nächsten Generation: Kabel-TV, Internet/Kabel-Online und Telefon mit hohen Bandbreiten und attraktiven Konditionen. Das Geschäftskundenangebot umfasst Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Internet, Telefonie/VoIP, Sicherheit, Netzwerke/VPN, ITK-Systemlösungen und Carrier-Lösungen. Weitere Informationen unter www.ktk.de.

Pressekontakt:
Christof Furch; email:cf@ktk.de; Tel: +49 261 20-16-20

Über:

M7 Deutschland
Herr Fuchs Thomas
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach
Deutschland

fon ..: 02261-9942395
fax ..: 02261-9942394
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : tfuchs@fuchsmc.com

M7 Deutschland

M7 betreibt im Kabelgeschäft eine unabhängige und voll integrierte digitale Programm- und Dienste-Plattform für Netzbetreiber in Europa. Die M7-Plattform stellt schlüsselfertige TV-Vorleistungsprodukte zur Verfügung und ermöglicht so die einfache und kosteneffiziente Verbreitung deutscher und multinationaler TV-Programme. Hierzu gehört auch die Regelung aller rechtlichen und technischen Fragen. Aus dem umfassenden Portfolio können sich Netzbetreiber – bei voller Kontrolle ihrer Endkundenbeziehungen – eigene digitale TV-Pakete zusammenstellen und ihren Kunden anbieten. Die Plattform liefert ein reichhaltiges Angebot an Sendern in brillanter HD-Bildqualität, dessen Umfang neue Maßstäbe in den Kabel- und IP-Netzen setzt. Hinzu kommen attraktive Sender verschiedener Genres in SD-Qualität sowie eine internationale Auswahl mit über 30 fremdsprachigen Programmen in neun verschiedenen Sendesprachen. Mit der IPTV-Plattform steht Netzbetreibern darüber hinaus eine rechtssichere Lösung mit rund 140 TV-Programmen, davon ein Drittel in brillanter HD-Qualität, bereit, die eine vollständige TV-Versorgung, zeitversetztes Fernsehen sowie Video on Demand mit voller Multiscreen-Unterstützung über IP-Netze in die Haushalte bringt. Detaillierte Informationen unter www.m7deutschland.de

Kontakt M7 Group: Burkhard Zyber, burkhard.zyber@eviso.de

Pressekontakt: Thomas Fuchs; email: tfuchs(@)fuchsmc.com; Tel: +49 171 44 83 168

Pressekontakt:

fuchs media consult GmbH
Herr Thomas Fuchs
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach

fon ..: 02261-9942395
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : tfuchs@fuchsmc.com

Ähnliche Beiträge
  • Schne... SIBB e.V. und DNS:NET Internet Service GmbH laden am 11.September 2013 zum After Work Treffen in Berliner Rechenzentrum /Einblick in Betrieb eines [...]
  • Eutel... Eutelsat Communications - IBC vom 13. bis 17. September 2013 in Amsterdam (Halle 1 - Stand D59) - neueste Entwicklungen für Ultra HD, neue Features Connected TV Plattform, smart [...]
  • NetCo... Verlängerung der Kooperation zur TV-Versorgung der NetCologne-Kabelkunden um drei [...]
  • 1000 ... 1000 Videos around the world mit angenehmer gemafreier Musik vom Filmkomponisten Johannes Kayser für Webmaster, Reiseportale und WebTV Anbieter . 1x kaufen - immer wieder [...]
  • Alle ... Top-TV-Event in HDTV für die [...]