Pressemitteilungen und Pressemeldungen

KWO stellt seinen futuristischen Nussknacker „Saturn“ vor

KWO (Kunstgewerbe- Werkstätten Olbernhau) erweitert seine Produktlinie der „Modernen Wohnaccessoires“ um den stylischen Nussknacker „Saturn“ mit passender Nussschale.

BildHöchste Qualität, hervorragendes Design und Liebe zum Detail zeichnen KWO-Produkte seit jeher besonders aus. Käufer mit hohen Ansprüchen an Tradition, Qualität und Design sowie leidenschaftliche Sammler finden seit Jahrzehnten ihre Liebe zu KWO-Produkten. In der Vergangenheit umfasste die Produktpalette die ganze Breite traditioneller Handwerkskunst aus dem Erzgebirge. Das Produktportfolio wurde jedoch im vergangenen Jahr um die Produktlinie der „Modernen Wohnaccessoires“ erweitert. Augrund der Erfolge am Markt wird diese Produktlinie nun sukzessiv erweitert.

Aus dem Erzgebirge kommt diesmal kein hölzern, grimmig schauender Nussknacker, wie man vermuten könnte, sondern ein stylisch-futuristischer Nussknacker, der eher an eine Rakete erinnert. Inspiriert von dem Wunsch nach außergewöhnlichen Produkten entstand der Nussknacker „Saturn“.
Sein fein gedrechselter Korpus besteht aus Massivholz, der Hebel aus einer polierten Hartaluminiumlegierung. Angeboten wird der Nussknacker in Natur, weiß lasiert oder in Mooreiche gebeizt.
Durch den günstigen Hebelarm werden mit diesem Nussknacker auch die härtesten Nüsse geknackt. Die Schalen werden in der Vertiefung aufgefangen und können nach dem knacken problemlos entsorgt werden.
Eine schwungvoll gedrechselte Nussschale dient der Vorratshaltung und kann im Set mitgeliefert werden. Dieser stylische Nussknacker ist ein echter Hingucker und macht auf jedem Wohnzimmertisch eine gute Figur.
Das Nüsse knacken in gemütlicher Runde macht mit diesen Nussknacker so richtig Spaß.

Weitere Informationen erhalten Sie unter kwo-shop.de

Die KWO Kunstgewerbe-Werkstätten Olbernhau GmbH, 1949 hervorgegangen aus einem kleinen Handwerksbetrieb, der Drehteile herstellte, ist heute einer der größten Hersteller erzgebirgischer Holzkunst.

Gearbeitet aus dem natürlichen Werkstoff Holz und vollendet in bester handwerklicher Tradition entstehen die vielen kleinen Kunstwerke behutsam unter den geschickten Händen unserer Spielzeugmacher. Seit Jahrzehnten pflegen wir in unseren Olbernhauer Werkstätten die Tradition erzgebirgischer Handwerkskunst.

Und es ist sicherlich auch die Aura vergessen geglaubter Kindheitserinnerungen, aus der die Faszination für unsere Liebhaberstücke entspringt. Eine Referenz an alle Freunde, Liebhaber und Sammler unserer Erzeugnisse, damit die Freude an der „Holzkunst mit Herz“ aus der Manufaktur Kunstgewerbe-Werkstätten Olbernhau ein Leben lang hält.

Alle Produkte der KWO GmbH sind urheberrechtlich geschützt bzw. es liegen Geschmacksmusteranmeldungen vor. Unsere Erzeugnisse sind vielfältig ausgezeichnet, so z.B. mit dem Deutschen Spielzeug-Designpreis, mit der Auszeichnung Tradition & Form, dem Sächsischen Staatspreis für Design, mit dem Bundespreis Produktdesign.

Über:

GFG Niederlassung KWO
Herr Kolja Schwietering
Am Buddenbrock 82
48599 Gronau
Deutschland

fon ..: 02565 – 403366
fax ..: 02565 – 403382
web ..: http://www.kwo-shop.de
email : info@kwo-shop.de

Pressekontakt:

GFG Niederlassung KWO
Herr Kolja Schwietering
Am Buddenbrock 82
48599 Gronau

fon ..: 02565 – 403366
web ..: http://www.kwo-shop.de
email : info@kwo-shop.de

Ähnliche Beiträge
  • Jucki... Seit Anfang Juli 2013 können über das Online-Buchungsportal jucki-jucki.com kreative Kurse und Workshops kostenlos angeboten und gebucht [...]
  • Cellu... 4betterdays.com gibt Mobiltelefonen oder Tablets den richtigen Stand Wo steht das Mobiltelefon oder Tablet während einer Ruhepause? Wie kann das Mobiltelefon auch nachts [...]
  • King ... Was könnte es in der heißen Jahreszeit Schöneres geben, als ein kühles Eis am [...]
  • Munds... MUNDSCHENK ist das erste Druckereiunternehmen, welches durch die DQS GmbH nach ISO 9001:2015 zertifiziert wurde. Diese Norm legt Kriterien zur Bewertung von Qualitätsmanagementsystemen [...]
  • GIN: ... 1a Fortbildungsangebote für Nagelplattenbinderhersteller und montierende Handwerksbetriebe in [...]