Pressemitteilungen und Pressemeldungen

Fünf Stücke – neues Buch versammelt Theaterstücke von Boulevard bis zur grotesken Welttragödie

Peter Fischer versammelt in seinem Sammelband „Fünf Stücke“ fünf verschiedenen Theaterstücke, die sich von der „grauen Vorzeit“ bis zur Postmoderne hangeln.

BildPeter Fischer präsentiert fünf Theaterstücke vom Boulevard bis zur (grotesken) Welttragödie, von der grauen Vorzeit bis in die glänzende Gegenwart. „Apfelböck“ ist eine wahre Mordgeschichte aus der Umwelt des I. Weltkrieges. „Der Erzherzog“ findet sich nicht in der Haus-und Kriegswelt zurecht. „Übü Imperator“ zeigt das Fortleben eines altbekannten Helden unter uns. Bei „Amphitryon“ geht es verrückter zu als bei Kleist. „Carmen und Holofernes“ ist ein Stück über eine sich in der Auflösung befindende Zweierbeziehung. Tod, Verderben und Poesie sind in allen Stücken en masse vorhanden. Ein Schuft, der dabei an Politik denkt!

Das Buch „Fünf Stücke“ von Autor Peter Fischer ist eine ganz eigene Sammlung verschiedener Theaterstücke, die den Charakter von Boulevard und (grotesker) Tragödie haben und sich thematisch und in ihren Handlungsorten von der „grauer Vorzeit“ bis zu unserer Zeit hangeln. Da gibt es Familien-und Mordgeschichten, die Welt surrealer Politik, Herzensverwirrungen bei „Amphitryon“, die verrückter sind als bei Kleist, und schließlich Carmen, die berufen ist, den bösen Holofernes zu erledigen. Ein wahres Sahnehäubchen der Postmoderne.

„Fünf Stücke“ von Peter Fischer ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8495-4989-3 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Weitere Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Windsor Verlag im Kunden-Portfolio.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Ähnliche Beiträge
  • Chris... Josef Quack analysiert in seinem Werk "Zur christlichen Literatur im 20. Jahrhundert" christlich geprägte Literatur von Greene, Döblin, Chesterton oder [...]
  • Neue ... Zum 25. Todestag von Thomas Benrhard hat der Bonner Schriftsteller und Dramatiker Johannes Wierz zwei Theaterstücke [...]