Pressemitteilungen und Pressemeldungen

Buch „Das Schleppnetz“: Von der Kette zum Apothekenbus / Wie Politik und Konzerne eine Branche destabilisieren

Berlin / Beratungsmängel, Datenskandal, Apothekenbus – die deutschen Apotheken kommen zum Start der heißen Wahlkampfphase massiv unter die Räder. Zufall?

BildKein Zufall! Das jedenfalls legt die derzeit interessanteste Buch-Neuerscheinung in der Apothekenbranche nahe. „Das Schleppnetz. Angriff auf den deutschen Apothekenmarkt“ erklärt am Beispiel der Versandapotheke DocMorris und des Pharmahändlers Celesio, wie intensiv Politik und Wirtschaftskonzerne seit Jahren zusammenarbeiten. Der Autor Thomas Bellartz skizziert Geschichte und Strategie von DocMorris und beschreibt ausführlich die Netzwerke und Motivation der handelnden Personen und Unternehmen.

Spannend: Die aktuelle Strategie von CDU und DocMorris für den Einsatz rollender Apotheken ist nicht neu. Bereits im Vorfeld des EuGH-Urteils zum Fremdbesitz 2009 machten CDU-Politiker, DocMorris und Celesio gemeinsame Sache. Man wollte die gerichtliche Entscheidung des EuGH vorwegnehmen und forcierte eine „politische Lösung“. Und auch kommunikativ droht den Apothekern heute eine Wiederholung à la David gegen Goliath.

Auf 336 Seiten und mit einem interessanten Bildteil vermittelt der Berliner Journalist Thomas Bellartz einen tiefen Einblick, wie Politik und Konzerne taktieren, über Bande spielen und den deutschen Apothekenmarkt gezielt destabilisieren.

Das Buch ist am 20. August 2013 erschienen und kann direkt über das-schleppnetz.de bestellt und über den gut sortierten Buchhandel bezogen werden.

Das Buch: „Das Schleppnetz – Angriff auf den deutschen Apothekenmarkt“
– Hardcover mit Schutzumschlag, 22×14 cm, 336 Seiten, davon 32 S. Bildteil
– 1. Aufl. 20.08.2013, gebunden (neuspree Media GmbH)
– ISBN: 978-3-00-042795-4
– Preis: 28,80 EUR [D], 29,70 EUR [A], 39,50 CHF [UVP CH]
– Autor: Thomas Bellartz
– Direktbestellungen unter das-schleppnetz.de
– Aktuelles unter: www.facebook.de/dasschleppnetz

Über:

Neuspree Media GmbH
Frau Ina Kautz
Pappelallee 78/79
10437 Berlin
Deutschland

fon ..: 030762397500
web ..: http://www.neuspree.de
email : presse@das-schleppnetz.de

Pressekontakt:

Neuspree Media GmbH
Frau Ina Kautz
Pappelallee 78/79
10437 Berlin

fon ..: 030762397500
web ..: http://www.das-schleppnetz.de
email : presse@das-schleppnetz.de

Ähnliche Beiträge
  • Schla... Im Internet können Schnäppchenjäger Arzneimittel-Preise schnell und einfach [...]
  • Edle ... Neben einer breiten Auswahl an gängigen Arzneimitteln und Medikamenten bietet die Bodfeld-Apotheke im Harz in ihrem Online-Shop auch zahlreiche Parfüms unterschiedlicher Marken preisgünstig [...]
  • Bunde... Bewertung: CDU/CSU negativ, SPD negativ, FDP positiv, Die Linke negativ, Bündnis 90/Die Grünen negativ. Der BDWi bewertet die Parteiprogramme zur Bundestagswahl [...]
  • ̶... "Das Schleppnetz" erzählt die Story der Versandapotheke DocMorris, vom Angriff des Pharmahändlers Celesio auf den deutschen [...]
  • Onlin... Den Einkauf in Versandapotheken nutzen immer mehr Patienten. Die Medikamente sind nicht teurer als in der Hausapotheke und eine eventuell erforderliche Beratung erfolgt telefonisch oder per [...]