Pressemitteilungen und Pressemeldungen

Bereits in jungen Jahren Problemen mit dem Rücken vorbeugen

16.03.15 – Rückenschmerzen zählen längst zu den bedeutendsten Volkskrankheiten in der Bundesrepublik, wobei die Betroffenen immer jünger werden. Experten sind daher der Ansicht, dass auch vorbeugende Maßnahmen früher beginnen müssten, um dem Problem und den dadurch entstehenden Kosten Herr zu werden.

Umfragen haben ergeben, dass wirklich fast jeder Bundesbürger in seinem Leben schon einmal unter Rückenschmerzen gelitten habe – in unterschiedlich starker Form natürlich. Auch handle es sich in vielen Fällen um akute Rückenschmerzen, die nach einer Zeit wieder vergingen. Immer häufiger würden aber auch chronische Rückenschmerzen festgestellt und das auch immer mehr bei jungen Patienten. Eine der Hauptursachen für dieses Problem machen Experten dabei im Wandel unseres Lebensstils aus. Während früher viele Leute noch stehende Tätigkeiten ausübten und sich in ihrer Freizeit viel bewegten, gehe dieser Trend alles in allem zurück. Immer mehr Menschen säßen während ihrer Arbeitszeit mehrere Stunden pro Tag vor einem Bildschirm und verbrachten auch einen nicht unbedeutenden Teil ihrer Freizeit auf diese Weise.

Experten sind daher der Ansicht, dass man von nun an mit vorbeugenden Maßnahmen gegen Rückenschmerzen früher, am besten schon im Kindesalter beginnen müsste. Zu diesen Maßnahmen würden nicht zuletzt die Auswahl einer geeigneten Kindermatratze (http://www.kindermatratzentests.com/) sowie die gezielte Förderung von Bewegung und Sport führen. Denn nur auf diese Weise würde es letztlich auch möglich werden, die entstehenden Kosten in einem gesunden Rahmen zu halten.

Three Palms Media
eMail: websites@threepalmsmedia.com

Three Palms Media
Florian Schmidt
eMail: florian@threepalmsmedia.com
cpix

Quelle: Bereits in jungen Jahren Problemen mit dem Rücken vorbeugen

Schreibe einen Kommentar