Pressemitteilungen und Pressemeldungen

Zahntechniker-Innung unterstützt Hochwasseropfer

Die Übergabe der Spende erfolgte am Mittwoch, den 21.08.2013 beim Zentralverband des Deutschen Handwerks.

BildZahntechniker-Innung Berlin-Brandenburg: Wir lassen keinen im Regen stehen

Niemand ist vor Unglücken und Katastrophen gefeit und dann vielleicht plötzlich auf finanzielle Hilfe angewiesen. Aus diesem Wissen heraus war es den Mitgliedsbetrieben der Zahntechniker-Innung Berlin-Brandenburg ein Bedürfnis, in diesen Tagen Solidarität mit den vom Hochwasser betroffenen Handwerksbetrieben zu üben.

So wurde anlässlich der Jubiläumsveranstaltung „20 Jahre Zahntechniker-Innung Berlin-Brandenburg“ eine Tombola und eine Versteigerung veranstaltet mit dem Ziel, Geld für die von der Flutkatastrophe betroffenen Handwerkskollegen zu sammeln. Die Preise wurde von Zahntechnikern, Standesvertretungen der Zahnärzte und der Dentalindustrie sowie einem Fachverlag großzügig zur Verfügung gestellt. Innungsmitglieder und Gäste haben zusammen einen Betrag von 5.500,00 Euro aufgebracht.

Die Übergabe der Spende erfolgte am Mittwoch, den 21.08.2013 beim Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH). Landesinnungsmeister Rainer Struck und Geschäftsführerin Judith Behra der Zahntechniker-Innung Berlin-Brandenburg überreichten den Scheck über 5.500 EUR an den Generalsekretär des ZDH, Holger Schwannecke im Beisein des Hauptgeschäftsführers der Handwerkskammer Berlin, Jürgen Wittke.

Über:

Zahntechniker-Innung Berlin-Brandenburg
Herr Michael Paul
Obentrautstr. 16-18
10963 Berlin
Deutschland

fon ..: 0303935036
fax ..: 0303936036
web ..: http://www.zibb.de
email : info@zibb.de

Die Zahntechniker-Innung Berlin-Brandenburg ist der freiwillige Zusammenschluss von selbstständigen Zahntechnikermeistern. Ihre Aufgabe ist die berufspolitische Interessenvertretung der gewerblichen Dentallabore in Berlin und Brandenburg. Die Zahntechniker-Innung ist Mitglied im Bundesverband VDZI; Verband Deutscher Zahntechniker-Innungen.

Der Zahntechniker-Innung Berlin-Brandenburg gehören über 300 gewerbliche Laboratorien mit rund 5000 Beschäftigten an. Damit sind in der Innung mehr als 2/3 aller gewerblichen Labore der Region gemeinschaftlich organisiert.
Die Zahntechniker-Innung Berlin-Brandenburg ist ein schlagkräftiger Wirtschaftsverband, der sich mit ganzer Kraft der Zukunftssicherung des Berufsstandes widmet und sich als moderne, berufspolitisch tätige Organisation überall dort Gehör verschafft, wo es zum Nutzen des einzelnen Betriebes wie des Zahntechniker-Handwerks insgesamt wichtig und notwendig ist.
Weitere Informationen über Qualitätszahnersatz aus Innungsbetrieben sowie über Q_AMZ Allianz für Meisterliche Zahntechnik und allgemein über Zahnersatz aus der Region Berlin-Brandenburg sind unter der Internetpräsenz der Zahntechniker-Innung Berlin-Brandenburg www.zibb.de aufrufbar

Pressekontakt:

Zahntechniker-Innung Berlin-Brandenburg
Herr Michael Paul
Obentraustr. 16-18
10963 Berlin

fon ..: 0303935036

Ähnliche Beiträge
  • Das D... Vielfach wird über die Zukunft der Dentallabore gesprochen. Bei dental future in Hofheim (zwischen Wiesbaden und Frankfurt) ist das Dentallabor der Zukunft bereits [...]
  • Nutze... Heutzutage ist es mehr denn je erforderlich zu sparen und wirtschaftlich zu [...]
  • Zahne... Verstehen Sie das Fachchinesisch in den Angeboten Ihrer Zahnarztpraxis? Die Bunderegierung fordert mehr Transparenz und Wettbewerb. Feste Zähne - Feste Preise, mit dem [...]
  • Remsc... Gesetzlich-, Privat- und Zusatzversicherte sparen bei Zahnersatz aus deutschem Dentallabor [...]
  • Lever... Gesetzlich-, Privat- und Zusatzversicherte sparen bei Zahnersatz aus deutschem Dentallabor [...]