Pressemitteilungen und Pressemeldungen

Start-Up tyntyn wird von der Bundesregierung als Kultur- und Kreativpiloten des Jahres 2015 ausgezeichnet

Die Auszeichnung wird jährlich in Berlin an 32 Unternehmen verliehen. Die Auszeichnung gilt Ideen und Menschen, die mit ihrem Handeln der Branche Gesicht und Gewicht geben.

BildDie tyntyn GmbH gehört zu den Kultur- und Kreativpiloten des Jahres 2015. Die Auszeichnung wird seit 2010 jährlich in Berlin von der Bundesregierung an 32 Unternehmen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft verliehen. Die Auszeichnung gilt Ideen und Menschen, die mit ihrem Handeln der Branche Gesicht und Gewicht geben.

Frankfurt, 25. November 2015. Capture the Moment. Das hessische Unternehmen legt den Fokus auf das besondere Kernelement – das ausgedruckte Foto. Sascha Hildebrandt und Dr. André Lutz, den Gründern der tyntyn GmbH geht es darum, den besonderen Moment einzufangen. Ihr Unternehmen bietet Fotobox-Module in außergewöhnlichem Design für Veranstaltungen wie Messen, Roadshows oder Partys. Kunden und Besucher können in der Fotobox qualitativ hochwertige Fotos und bewegte Grafiken – sogenannte GIFs – produzieren. Dazu ermöglicht Greenscreen Technologie das Einsetzen von unterschiedlichsten Szenerien als Hintergrundbild. Je nach Wunsch können so Fotos in weihnachtlicher Stimmung, an karibischen Stränden oder mitten auf dem Broadway entstehen. Für Unternehmen bieten sich die sofort ausdruckbaren Fotos als nachhaltige und individuelle Give-Aways an, die dem Besucher lange in guter Erinnerung bleiben.

Dem digitalen Zeitalter entsprechend, lassen sich die Bilder und GIFs zudem speichern und können einfach und schnell mit den sozialen Netzwerken wie Twitter, Facebook und Co. geteilt werden.
Am 25. November 2015 – der Tag der Preisverleihung – findet bei tyntyn auch der Launch einer offenen Fotobox mit neuen innovativen Möglichkeiten zur Bearbeitung der Fotos und GIFs statt. Auch hier legt tyntyn Wert auf ein besonders Design und hat der offenen Fotobox klare puristische Linien verliehen. Dazu kommen noch weitere neue Features: Jedes Foto oder GIF kann bei Bedarf in der neuen tyntyn Cloud gespeichert werden und ist damit immer schnell über das Internet abrufbar. Zusätzlich ist jedes Bild mit einem QR Code versehen, der eingescannt werden kann und es ermöglicht, das Bild direkt auf das Smartphone herunterzuladen oder in den sozialen Netzwerken zu teilen.
Die Idee zur Gründung hatte einst mit einer gehörigen Portion Humor als „things you never thought you needed“ (kurz: tyntyn) begonnen und wurde in der Realität schnell zu einer Manufaktur für qualitativ hochwertige Foto- und Videomodule, die insbesondere für Live-Markenkommunikation eingesetzt werden kann. Dieses kreative Unternehmertum überzeugte auch die Jury der Kultur- und Kreativwirtschaft und verlieh den beiden Gründern die Auszeichnung zum Kultur- und Kreativpiloten des Jahres 2015.

Eine Auszeichnung, die der Branche Substanz verleiht

„Wir brennen nicht nur für unsere Idee und haben sie erfolgreich zum Leben erweckt, wir entwickeln unsere Ideen leidenschaftlich weiter und kombinieren sie mit anderen Ideen im Streben nach Innovation“, sagt Sascha Hildebrandt, Geschäftsführer von tyntyn.
„Als Entrepreneurs brennen wir auf neue Ideen, neue Gedanken und den Austausch mit Menschen, deren Antrieb die Leidenschaft ist. Als Kreatvipiloten eröffnet sich uns ein Netzwerk dieser Menschen – Was für eine Motivation!“

Die Ausgezeichneten erwartet ein gemeinsames Jahr, in dem es darum geht, sie in ihrer unternehmerischen Entwicklung zu unterstützen und ihre Ideen und Unternehmungen voranzutreiben. Jeweils zwei Mentoren werden die Titelträger ein Jahr lang beratend begleiten. Gemeinsam werden in persönlichen Gesprächen Ideen reflektiert und neue Denkanstöße gegeben. Außerdem erwarten die neuen Kreativpiloten mehrere Workshops mit anderen Titelträgern und weiteren spannenden Persönlichkeiten.

Über die tyntyn GmbH

Die tyntyn GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main konzipiert, entwickelt und vermietet Foto- und Videomodule, die bei Events in jeder Gro?ße eingesetzt werden können und dort für unvergessliche Erlebnisse sorgen. Das Team besteht aus Ingenieuren, Entwicklern, Kreativen, Fotografen sowie Marketers und kann fast jeden Kundenwunsch mit individuellen und maßgeschneiderten Lösungen erfüllen. Damit besitzt tyntyn ein deutliches Alleinstellungsmerkmal gegenüber anderen Fotobox-Firmen.

Das Unternehmen stellt Foto- und Videomodule in vielfältiger Ausführung zur Verfügung, die mit verschiedenen Branding- und Hintergrundoptionen ausgestattet sind und von Konsumenten und Gäste selbstständig genutzt und bedient werden können.

Die Foto- und Videomodule können im B2B und B2C-Bereich als innovative und professionelle Methode zur Markenkommunikation, Kundenbindung und Reichweitenoptimierung eingesetzt werden.

Kontakt

tyntyn GmbH
Sascha Hildebrandt
Mathildenstrasse 25
60599 Frankfurt

Telefon: 069 – 460 97 47 66
Mobil: 0177 – 88 77 333
Fax: 069 – 460 97 47 10
E-Mail kontakt@tyntyn.de
Website: www.tyntyn.de

Über:

tyntyn GmbH
Herr Sascha Hildebrandt
Mathildenstr. 25
60599 Frankfurt
Deutschland

fon ..: 01778877333
web ..: http://www.tyntyn.de
email : sh@tyntyn.de

Pressekontakt:

tyntyn GmbH
Herr Sascha Hildebrandt
Mathildenstr. 25
60599 Frankfurt

fon ..: 01778877333
web ..: http://www.tyntyn.de
email : sh@tyntyn.de

Ähnliche Beiträge
  • ̶... Gemeinsam mit der Naturschutz-Akademie Hessen sucht die Initiative "Nähe ist gut" bis Ende September 2013 verborgene Schätze der Natur, die erhaltens- und schützenswert [...]
  • VIP P... Interview mit dem VIP Personaltrainer Andy [...]
  • Das D... Vielfach wird über die Zukunft der Dentallabore gesprochen. Bei dental future in Hofheim (zwischen Wiesbaden und Frankfurt) ist das Dentallabor der Zukunft bereits [...]
  • Erstm... Sie haben schon mehrfach versucht sich das Rauchen abzugewöhnen? Sie wissen nicht wie Sie es schaffen sollen? Sie machen sich Sorgen um Ihre Gesundheit und um Ihr [...]
  • Zwisc... Gemeinam mit der Schirn Kunsthalle in Frankfurt hatte seen.by - die Onlineplattform fu?r internationale Fotokunst - einen Wettbwerb [...]