Pressemitteilungen und Pressemeldungen

Starke Nachfrage: FondsForum 2013 ausgebucht

Institutionelle Immobilienfondsthemen stehen beim FondsForum 2013 im Mittelpunkt

BildNach dem Erfolg im letzten Jahr findet am 6. und 7. November 2013 erneut das Immobilien-FondsForum als Dialog- und Informationsplattform für institutionelle Immobilien-Anleger und Immobilienunternehmen in Königstein bei Frankfurt am Main statt. Die Nachfrage übertrifft bereits das Ergebnis der ersten Veranstaltung im Vorjahr. Seit Juli 2013 sind alle Sponsoren- und nahezu alle Teilnehmerplätze vergeben. Eröffnet wird der Fachkongress in diesem Jahr von dem hessischen Wirtschaftsminister Florian Rentsch.
Über 30 Experten werden die rund 120 Teilnehmer in Vorträgen und Panels informieren. Themen sind dabei unter anderem die globalen Immobilientrends 2014, die aktuellen Regulierungsanforderungen an das Risiko-Management, die Herausforderungen an sicherheitsorientierte Anlagestrategien sowie die optimale Handhabung von Fondsauflösungen.
„Die Resonanz auf das zweite FondsForum ist mehr als positiv. Offenbar haben wir uns schon mit der zweiten Veranstaltung fest etabliert“, so Veranstalterin Anja Strumpf. „Natürlich freuen wir uns besonders über das starke und weiter steigende Interesse der institutionellen Anleger. Gleich mehrere namhafte institutionelle Investoren beteiligen sich sogar als Referenten und Panel-Teilnehmer.“
Die Teilnehmer des FondsForums werden wieder handverlesen sein. Nach dem aktuellen Anmeldestand werden über 30 Anlegervertreter zum Forum kommen. Darunter befinden sich unter anderem mittelständische Pensionskassen, Versorgungswerke und Versicherungen. Zu den auch an den Panels teilnehmenden und über Vorträge aktiven institutionellen Anlegern zählen unter anderem die Versicherungskammer Bayern, die Allianz, die HUK-Coburg, die R+V Versicherung, die Provinzial, die Gothaer Versicherung, das Versorgungswerk der Wirtschaftsprüfer in Nordrhein-Westfalen, die MEAG und die Bayerische Versorgungskammer.
Produktinformationen und werbliche Inhalte bleiben außen vor. Alleine der Informationsbedarf der institutionellen Investoren bestimmt das Programm. Es reicht von der Präsentation erwarteter Immobilienmarktdaten über Trendprognosen institutioneller Anlageformen bis zu den aktuellen Regulierungsthemen des Gesetzgebers. Das Programm hat ein 6-köpfiger Fachbeirat ausgewählt. Mitglieder des Fachbeirates sind unter anderem Bärbel Schomberg (Schomberg & Co. Real Estate Consulting), Prof. Dr. Steffen Sebastian (IREBS), Ingo Bofinger (Abteilungsleiter Real Estate, Gothaer Asset Management) und Christoph-Valéry Engelke (Geschäftsführer, Selinus Capital).
Zu den Sponsoren zählen Bouwfonds, Caceis, Credit Suisse, Project Investment, Quantum, Selinus Capital, Union Investment, Universal-Investment, Value Scouts und Wölbern Invest. Medienpartner sind Immobilien Zeitung, dpn Deutsche Pensions- und Investment-nachrichten und Thomas Daily. Partnerschaftlich für das FondsForum engagieren sich darüber hinaus DAFKO Deutsche Agentur für Kommunikation, Fiveandfriends Werbeagentur sowie Rücker Consult.
Der Mehrwert des Forums liegt speziell im aktiven Erfahrungs- und Meinungsaustausch der Teilnehmer untereinander. Zudem können sich die Gäste über aktuelle Trends informieren sowie zukunftsrelevante Marktdaten und Fachinformationen verwerten. Organisierte Zweier-Gespräche bieten den Teilnehmern die Möglichkeit zur Erweiterung von Netzwerkkontakten und zum Meinungs- und Erfahrungsaustausch.

Über:

Strumpf Eventmanagement
Herr Oliver Strumpf
Kiefernweg 10
65527 Niedernhausen
Deutschland

fon ..: 06127-999363-10
web ..: http://www.fondsforum.de
email : info@strumpf-em.de

Strumpf Eventmanagement organisiert seit dem Jahr 2000 als Branchenspezialist Events, Fachkongresse und Netzwerkveranstaltungen für die institutionelle Immobilienwirtschaft. Diese werden entweder im Auftrag von Kunden zur Vermarktung von Immobilienprodukten und zur Positionierung von Immobilienunternehmen durchgeführt oder als eigene Projekte organisiert. Im Mittelpunkt steht dabei immer die gesamte Leistungsabdeckung von der Eventstrategie über das Künstlermanagement bis zur Realisierung.
Im Markt bekannte Beispiele sind der von Strumpf Eventmanagement initiierte und von 2003 bis 2008 durchgeführte Galaball der Immobilien im Kurhaus Wiesbaden (bis zum Verkauf an den Immobilien Manager Verlag im Jahr 2008), das 2003 bis 2009 in Kooperation mit der FMS Consulting Group durchgeführte P1-Abend-Event während der Immobilienmesse Expo Real in München oder das 2009 eingeführte Immobilien-Personalsymposium. Im Rhein-Main-Gebiet hat das seit einigen Jahren bestehende Netzwerk-Event Realestate-Jazznight ebenfalls eine große Zahl von treuen Gästen aus der Immobilienbranche für sich gewinnen können.
Darüber hinaus hat Strumpf Eventmanagement bereits zahlreiche geschlossene Veranstaltungen für namhafte Immobilienunternehmen und ihre Kunden sowie Mitarbeiter umgesetzt.

Merh erfahren Sie unter: www-fondsforum.de und www.strumpf-em.de

Pressekontakt:

DAFKO Deutsche Agentur für Kommunikation GmbH
Herr Dietmar Müller
Hasenpfad 10
63150 Heusenstamm

fon ..: 0173-6733538
web ..: http://www.dafko.de
email : kontakt@dafko.de

Ähnliche Beiträge
  • stöhr... Eine gute Idee ist das A und O im Bereich der Markenkommunikation. Die Nutzung der Medien hat sich in den letzten Jahren deutlich verändert; in der digitalen Welt müssen Marken umso mehr [...]
  • IM Fe... Traditioneller Rennsport und eine Investition in eine sichere Kapitalanlge als Altersvorsorge begleiten einander an diesem Wochenende auf unterhaltsame [...]
  • O BEX... Die erfolgreiche Horror-Party mit professionellen Live-Erschreckern geht ins vierte [...]
  • Berli... Berliner Brandschutz-Fachgespräch wichtigste Berliner [...]
  • Makle... Die Südbayerische Immobiliengesellschaft mbH ist als Immobilienmakler in München, dem Fünfseenland und ganz Oberbayern [...]