Pressemitteilungen und Pressemeldungen

Sport und Kultur: Spannende Radreise von Madrid nach Porto

Sport, Kultur und herrliche Landschaften stehen im Mittelpunkt der Radreise, die vom 4. bis 15. Juni 2016 von Madrid nach Porto führt.

BildDer Spezialreiseveranstalter Mallorca-Aktiv hat in Kooperation mit Huerzeler Bicycle Holidays für seine sportlichen Gäste eine attraktive Route zusammengestellt: Von der spanischen Hauptstadt Madrid führt die Radfernfahrt in die UNESCO-Weltkulturstädte Segovia, Avila und Salamanca. In Portugal durchqueren die „Pedalritter“ herrliche Naturschutzgebiete, bevor sie die „heimliche Hauptstadt“ Porto erreichen.

Die Tour startet mit einer 95 Kilometer langen, bergigen Strecke von Madrid nach Segovia, auf der 1500 Höhenmeter zu bezwingen sind. Wellig und hügelig sind auch die nächsten Etappen ins 1131 Meter hoch gelegene Avila und nach Salamanca, jeweils von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt.

Nach einem Ruhetag sind Ciudad Rodrigo und Guarda in Galizien die nächsten Ziele. Die wahlweise 100 oder 120 Kilometer lange Route über die Landesgrenze ins portugiesische Viseu stellt die Teilnehmer mit 1400 oder 2000 Höhenmetern vor eine sportliche Herausforderung. Am Rio Douro belohnen sich die Radfahrer für ihre Anstrengungen mit einer Bootsfahrt, einer entspannten Radexkursion in die Umgebung oder genießen ganz einfach den Komfort ihres luxuriösen Fünf-Sterne-Hotels. Die 80 Kilometer lange, mit 1200 Höhenmetern hügelige Etappe nach Porto setzt einen würdigen Schlusspunkt unter die ebenso abwechslungsreiche wie spannende Radfernfahrt.

Die Radreise wird in mehreren Stärkeklassen (Fun, Hobby, Touren) gefahren. Die Teilnehmer betreiben das Radfahren regelmäßig und über längere Distanzen. Für Einsteiger ist die Radfernfahrt nicht geeignet.

Mit elf Übernachtungen in schönen Hotels (von Parador und Pousada Hotels bis Luxus), überwiegend mit Halbpension, Alu-Ultegra-Miet-Rennrad, Bootsfahrt, Abschlussparty in Porto und professioneller Betreuung durch das Team von Huerzeler Bicycle Holidays ist die Radreise für 2240 Euro im Doppelzimmer oder 2860 Euro im Einzelzimmer buchbar. Die Reise kann in Porto verlängert oder in Madrid früher begonnen werden. Flugreservierungen ab/bis Deutschland oder Schweiz sind vom Veranstalter zu tagesaktuellen Bestpreisen möglich.

Information und Buchung: Mallorca-Aktiv, Tel.: 07033/692830 Fax: 07033/6928328 Internet: www.mallorca-aktiv.de, E-Mail: info@mallorca-aktiv.de

Über:

Mallorca-Aktiv
Frau Birgit Osuna
Ursprungweg 32
71263 Weil der Stadt
Deutschland

fon ..: 07033/692830
web ..: http://www.mallorca-aktiv.de
email : info@mallorca-aktiv.de

Mallorca-Aktiv veranstaltet seit 20 Jahren Radsportferien in vielen Ländern. Das Angebot reicht von Radtraining über Radsportferien bis zu Rundreisen von Mallorca bis Australien. Zu den Zielgruppen zählen ambitionierte Rennfahrer genauso wie Hobbyfahrer, Biker oder gemütliche Genussfahrer. Die Gäste trainieren wie die Profis oder genießen das intensive Naturerlebnis, die Schönheiten der Landschaften und das angenehme Klima, aber auch die Gastfreundschaft und Geselligkeit im Kreise Gleichgesinnter.

Pressekontakt:

da-pr, Redaktionsbüro für Tourismus und Wirstchaft
Herr Andreas Düppe
Zülpicher Straße 58d
50674 Köln

fon ..: 01718309531
web ..: http://www.da-pr.de
email : info@da-pr.de

Ähnliche Beiträge
  • Radur... Schluss mit dem deutschen "Schmuddelwetter": Der Reiseveranstalter Mallorca-Aktiv lädt im März 2016 zu Radsportwochen mit den Radlegenden Uli Rottler und Raimund Dietzen an die Playa Daurada [...]
  • Ferie... Günstiger Urlaub in Spanien und das mit der ganzen Familie?   Der Weg dorthin könnte über eine eigene Ferienwohnung oder ein eigenes Ferienhaus führen. Spanische Sonne und herrliche Strände am Meer – das ist der Traumurlaub vieler Familien, der leider nicht immer für kleines Geld zu haben ist. Grund ist eine recht teure Unterbringung im [...]
  • Radur... Der Reiseveranstalter Mallorca-Aktiv lädt im Frühjahr 2015 zu Radsportwochen an der Playa Daurada mit den beiden "Radlegenden" Uli Rottler und Raimund Dietzen sowie Ex-Profi Udo Bölts [...]