Pressemitteilungen und Pressemeldungen

Schützenbruderschaften und Pfarrgemeinde engagieren sich für Stadt und Landesgartenschau.

Die Spenden von Schützenbruderschaften und Pfarrgemeinde kommen der Zülpicher Ferienfreizeit und einem Projekt für Jugendliche zur Landesgartenschau Zülpich 2014 zugute.

BildMit dem WarmUp-Wochenende im April 2013 hatten die Schützenbruderschaften im Stadtgebiet Zülpich mehr als 9000 Besuchern einen Ausblick auf die Landesgartenschau Zülpich 2014 verschafft. 200 Schützen und weitere Helfer waren hierbei ehrenamtlich im Einsatz. Jetzt löst der „Verein Bundesjungschützentage“ sein Versprechen ein: „Den gesamten finanziellen Erfolg der WarmUp-Veranstaltung in Höhe von 5.000 Euro spenden wir zweckgebunden an die Landesgartenschau Zülpich 2014 GmbH. Hiermit wird ein noch zu benennendes Jugendprojekt im Rahmen der Landesgartenschau Zülpich 2014 gefördert“, erläuterte Thomas Virnich, Sprecher des Vereins Bundesjungschützentage.

Im Park am Wallgraben überreichten Thomas Virnich, Theo Schwellnuss und Klaus Ziegenhagen als Vereinsvorstand den Spendenscheck an Tolbienchen. Das fröhliche Maskottchen der Landesgartenschau Zülpich 2014 hatte natürlich auch Christoph M. Hartmann, Geschäftsführer der Landesgartenschau Zülpich 2014 GmbH, und Judith Dohmen-Mick, Prokuristin der Landesgartenschau Zülpich 2014 GmbH, mitgebracht. „Wir bedanken uns sehr herzlich für die Unterstützung der Zülpicher Schützenbruderschaften. In Abstimmung mit dem Verein Bundesjungschützentage werden wir mit diesem Spendenbetrag zur Landesgartenschau Zülpich 2014 ein zusätzliches Angebot für Jugendliche schaffen“, erläuterte Christoph M. Hartmann.

An diesem Tag konnten sich aber auch Bürgermeister Albert Bergmann und der städtische Beigeordnete Ulf Hürtgen freuen. Ihnen überreichten Oberpfarrer Guido Zimmermann und Thomas Virnich gemeinsam einen Spendenscheck in Höhe von 1.000 Euro für die Zülpicher Ferienfreizeit. Insgesamt 521 Euro davon hatten die Zülpicher Bürger während der Familienmesse beim WarmUp als Kollekte gespendet.
Der Verein Bundesjungschützentage stockte diesen Betrag auf 1.000 Euro auf.

„Seit die Stadt Zülpich die Ferienfreizeit wieder in Eigenregie mit ehrenamtlicher Unterstützung der ortsansässigen Vereine und Institutionen durchführt, steigen die Anmeldezahlen stetig. Diese Spende der Zülpicher Bürgerschaft und der Schützen wird den Kindern der Ferienfreizeit direkt zukommen. Dafür bedanke ich mich im Namen aller Beteiligten sehr herzlich“, sagte Ulf Hürtgen.

Über:

Landesgartenschau Zülpich 2014 GmbH
Frau Jennifer Held
Markt 21
53909 Zülpich
Deutschland

fon ..: 02252-52274
web ..: http://www.laga2014.de/
email : jheld@stadt-zuelpich.de

Am 16. April 2014 öffnen sich die Tore zum größten Ereignis des Jahrzehnts in der Region zwischen Rheinland und Eifel: der Landesgartenschau Zülpich 2014! 180 Tage lang ist die Römerstadt Zülpich unter dem Motto ,,Zülpicher Jahrtausendgärten – von der Römerzeit bis ins 21. Jahrhundert“ Gastgeber für Garten- und Blumenfans aus ganz Nordrhein-Westfalen und den benachbarten Regionen. Auf einer Ausstellungsfläche von 25 Hektar erwarten die Besucher die neuesten Gartentrends, besondere Kultur-, Kunst- und Naturerlebnisse, Spiel, Spaß und vieles mehr.

Pressekontakt:

Landesgartenschau Zülpich 2014 GmbH
Frau Jennifer Held
Markt 21
53909 Zülpich

fon ..: 02252-52274
web ..: http://www.laga2014.de/
email : jheld@stadt-zuelpich.de

Ähnliche Beiträge
  • Grupp... Ob Planwagenfahrt, Falknerkurs oder Fahrradtour - das Ausflugsprogramm für Gruppen der Landesgartenschau Zülpich 2014 hat viel zu bieten. Dieses Programm wurde jetzt in Haus Dürffenthal [...]
  • Spiel... Die kleinen Gäste der Landesgartenschau Zülpich 2014 haben auf dem großen Spielareal viel zu [...]
  • Echte... Wer dem Nachwuchs gerne zeigen möchte, wie's wirklich aussieht in der heimischen Tierwelt, hat dazu in unseren Breiten jede Menge Gelegenheit - übers verlängerte Wochenende oder in den [...]
  • Der L... Leipzig, 30.08.2013. Der Leipzig Kalender 2014 mit den schönsten Motiven der Stadt ist ab sofort [...]
  • Blühe... Die preisgekrönte ,,Rose de Tolbiac" wird in Zülpich traditionell per Hand veredelt. Mehr als 2500 Rosen blühen derzeit in der Baumschule. Sie sind für den Verkauf und den Rosengarten [...]