Pressemitteilungen und Pressemeldungen

Richtig viel Geld im Internet verdienen… Wer möchte das nicht?

Wer träumt nicht davon, seinen Job an den Nagel hängen zu können und sich seinen Lebensunterhalt durch passives Einkommen zu sichern?

BildGeld verdienen im Internet: Erfolgreiche Betreiber von Affiliate-Websites haben dieses Ziel bereits erreicht. Bei ihnen fließen regelmäßig hohe Beträge auf das eigene Konto, ohne dass sie dafür arbeiten müssten. Lesen Sie, wie dieses Geld verdienen im Internet in der Praxis funktioniert.

Geld verdienen im Internet durch Affiliate-Websites

So genannte Affiliate-Websites dienen nur einen Zweck. Sie sollen ihre Besucher zum Betreiber des dazu passenden Partnerprogramms führen. Nehmen Sie als Beispiel eine Website, die aktuelle Nachrichten veröffentlicht, die für Versicherungen aller Art relevant sind. Durch Werbeflächen auf dieser Seite sollen die Besucher dann zu einem Versicherungsportal weitergeführt werden, wo sie dann unverbindliche Versicherungsangebote einholen können. Kommt es zu einem Abschluss, bekommen Sie als Betreiber der Website, auf dem die Werbung geschaltet war, eine Provision.

Geld verdienen im Internet durch Life-Time-Vergütungen

Geld verdienen im Internet kann man auf Dauer am besten, wenn man nicht mehr dauernd für neue Besucher auf der eigenen Website sorgen muss, sondern die Einnahmen von ganz alleine fließen. Was sich nach einem schönen, aber unrealistischen Traum anhört, ist in Wahrheit ein Ziel, das Sie durchaus erreichen können. Möglich wird dies nämlich dadurch, dass bei vielen Partnerprogrammen nicht nur einmalige Vergütungen bezahlt werden, sondern lebenslange Provisionen: die so genannte Life-Time-Vergütung. Hierbei bekommen Sie pro vermitteltem Kunden monatlich einen fixen Betrag überwiesen. Je mehr Kunden Sie also geworben haben, desto höher wird Ihr Einkommen, dass Ihnen Monat für Monat ausgezahlt wird. Geld verdienen im Internet ist auf diesem Wege nicht nur möglich, sondern auch noch sehr komfortabel!

Bevor Sie sich ein passives Einkommen gesichert haben, das Ihnen dauerhaft ein komfortables Leben ohne Arbeit ermöglicht, müssen Sie natürlich zunächst etwas Vorarbeit leisten. Vor dem Geld verdienen im Internet steht schließlich eine eigene Website, deren Gestaltung und Texte und die Auswahl attraktiver Partnerprogramme. Wie das in der Praxis funktioniert, erfahren Sie Schritt für Schritt im kostenlosen E-Book „Geld verdienen durch Internetmarketing“, das Sie auf der Seite http://steffenhatko.com herunterladen können.

Über:

Steffen Hatko
Herr Steffen Hatko
Seckbruchstr. 7
30629 Hannover
Deutschland

fon ..: 05112140045
web ..: http://steffenhatko.com
email : steffen.hatko@web.de

Unsere Firma beschäftigt sich im Bereich Internetmarketing. Dazu gehört auch das Aufsetzen von Zielgruppen genauer Werbemaßnahmen im Internet. Des weiteren haben wir uns auf den Vertrieb von digitalen Produkten spezialisiert. Auch Affiliatemarketing gehört zu unseren Vertriebsmethoden. Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Steffen Hatko
Herr Steffen Hatko
Seckbruchstr. 7
30629 Hannover

fon ..: 05112140045
web ..: http://steffenhatko.com

Ähnliche Beiträge
  • Rigod... Die Kernbotschaft von dem Jungunternehmer Rigo Dade, könnte lauten: Wie verdiene ich mein Geld im Internet? Wer diesen Suchbegriff im Internet eingibt, wird mit hunderttausenden Links [...]
  • Turbo... Der Turbo-Organizer unterstützt Online-Unternehmer bei der täglichen [...]
  • Turbo... Ein effektives Selbst - und Zeitmanagement ist für Online-Unternehmer, Trainer, Berater und Coaches [...]
  • Geld ... Geld im Internet verdienen und Träumen vom perfekten Lifestyle. Der Verkauf von Illusionen ist ein Riesenmarkt. Gibt es sie wirklich, die Unternehmer die am Strand liegen und das große Geld [...]
  • Das p... Ralf Schmitz Internetmarketing seinen neues Video-Training "Das perfekte Laptop Business" vorgstellt. Das komplette Video-Training besteht dabei aus 3 verschiedenen Strategien zum Geld [...]