Pressemitteilungen und Pressemeldungen

Na bitte, geht doch! – neues Buch schildert das Abenteuer Vertrieb und seine fatalen Folgen

Lisa Lenardi enthüllt in „Na bitte, geht doch!“ die Schattenseiten des Vertriebsalltags.

BildDie Protagonistin Claudia stürzt sich in „Na bitte, geht doch!“ Hals über Kopf in das Abenteuer Vertrieb. Noch ahnt sie nicht, welche Felsen sie aus dem Weg räumen muss, und genießt ihre Arbeit, die ihr wirkliche Freude bereitet. Kuriose Erlebnisse und außergewöhnliche Freundschaften säumen ihren Weg nach oben. Dann aber steht sie vor einem beruflichen Wendepunkt – und muss sich entscheiden. Viel zu spät merkt sie, dass sie die falsche Entscheidung getroffen hat und dafür teuer bezahlen muss … Tränen und Therapie folgen einer beruflichen Ausbeutung.

Was passiert, wenn man sich in einem unpersönlichen und entfremdeten Arbeitsprozess zusehends aufreibt und der eigene Beruf, den man anfänglich geliebt hat, zusehends zum Feind wird? Ehrgeiz, Kommunikationsfreunde, Kreativität und Fachwissen – und nicht zuletzt die Liebe zu Beruf – werden der Protagonistin in „Na bitte, geht doch!“ zum Verhängnis. Lisa Lenardi spürt in ihrem originellen Buch nach, wie es zu diesem Fall kommen konnte und inszeniert einen packenden Roman über die lauernden Gefahren im Vertriebsalltag.

„Na bitte, geht doch!“ von Lisa Lenardi ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7323-5101-5 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder die Kamphausen Mediengruppe im Kunden-Portfolio.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Ähnliche Beiträge
  • Teddy... Monika Hütter entführt in "Teddy & Igo" in eine weihnachtliche Welt zwischen Christkind, Keksen und viel [...]
  • Torna... Laura Wunsch erzählt in ihrem Buch "Tornado und Karko" von Abenteuergeschichten, die zwei Tauben gemeinsam [...]
  • Was B... Fast alle müssen es, die wenigsten werden dafür geschult: Schreiben im Beruf. Die Schreibschule München bietet ihre Kreativ-Kurse jetzt auch für Unternehmen und Existenzgründer [...]
  • ̶... "Djuki i Norge" von Michael Pommer erzählt die abenteuerliche Geschichte zweier ungleicher Freunde, Djuki, ein Zwergspitz, und Norge, ein norwegischer [...]
  • ̶... Mit ihrer Übersetzung "Azoren - Legende und Neuzeit" gibt Regina Oberschelp de Meneses auch deutschen Reisenden die Möglichkeit, ein Verständnis für die Menschen auf den Inseln zu [...]