Pressemitteilungen und Pressemeldungen

Mofaführerschein- Schule organisiert Kurse.

"Mofaausbildung im Schonraum SchuleFörderschüler der Christian-Wilhelm-Schneider-Schule haben Möglichkeit, Führerschein zu erwerben.Sparkasse Esens undSparkassenstiftung Harlingerland stellen Roller und Ausrüstung im Wert von circa 3500 Euro zur Verfügung.ESENS/JR – Die Mobilität der Jugendlichen gerade in ländlichen Regionen ist nicht immerso leicht. Und schon garnicht für lern- oder geistig behinderte Schüler. Umso größer war die Freude bei den Teilnehmern des Mofakursus an der Christian-Wilhelm-Schneider-Schule in Esens, als Steffen Hillmer von der Sparkasse Esens und Frank Fastenau von der SparkassenstiftungHarlingerland einenneuen Roller und drei komplette Ausrüstungen (Helm, Handschuhe, Nierenschutz,Jacke) im Gesamtwertvon circa 3500 Euro zur Verfügung stellten. Ins Rollen kam das ganze Projekt, nachdem die Eltern Rolf Gerdes, Leiter der Förderschule,auf der Gesamtkonferenz ansprachen, ob nicht von der Schule eine Mofaausbildung angebotenwerden könne. "Die Kinder werden leider oft gemobbtbei normalen Fahrschulen", weiß Gerdes. Doch damit die Schülerinnen und Schüler trotz einer eingeschränkten Kognition die Möglichkeithaben, den Mofaführerschein zu erlangen, wendete sich der Schulleiter an die Sparkassenstiftung. Und die war sofort hilfsbereit. "Wirfanden die Idee klasse, die Jugendlichen zu unterstützen, damit sie ihren Führerschein machen können", sind sich Frank Fastenau von der StiftungHarlingerland und Steffen Hillmer von der Sparkasse Esens einig. "Neben der Ausrüstung und dem Roller wurde uns auch Software fürden Theorieunterricht zur Verfügung gestellt", freut sich Gerdes. Ein Glück, dass seinKollege Jan-Dirk Henning erstkürzlich die erforderlicheQualifikation für die Leitung eines solchen Kursus bei dem Niedersächsischen Landesamtesfür Lehrerbildung und Schulentwicklung (NiLS) inHannover erlangt hat.So können die insgesamt 16 Fahrschüler in aller Ruhe ihre Mofaausbildung abschließen. Jeden Mittwoch treffen sichdie Kursusteilnehmer für zwei Stunden, um im theoretischenund praktischen Teil eine sichere Umgangsweise mit der Maschine zu erlernen. "Nacheinem halben Jahr ist die Ausbildung abgeschlossen", sagt der Leiter der Förderschule. Doch damit ist das Projekt natürlich nicht vorbei. Dannsoll der nachfolgende Jahrgang die Möglichkeit bekommen, einen Rollerführerschein zu erwerben. Außerdem ist auch eine Kooperationmit der benachbarten Carl-Gittermann-Schule angedacht."Die mussten erst kürzlichihren Roller verkaufen",erinnert sich Rolf Gerdes."Aus: Anzeiger für Harlingerland 26.11.2009, 4
mofaführerschein

Flohmarkt 2013

förderzentrum esens

Christian Wilhelm Schneider Schule
Angestellter Dr. LAkowski
Telefon: 04971947730
Internet: http://www.xn--frderschule-esens-zzb.de/

Christian Wilhelm Schneider Schule
Mitarbeiter Dr. Lakowski
Telefon: 04971947730
Internet: http://www.xn--frderschule-esens-zzb.de/
cpix

Quelle: Mofaführerschein- Schule organisiert Kurse.

Schreibe einen Kommentar