Pressemitteilungen und Pressemeldungen

MHMK Stuttgart: MHMK-Plakatvorschlag bekam den Zuschlag

Studierende punkten beim Sinners-Parcours und bei der Plakatgestaltung
Im Rahmen der Kooperation zwischen der Sepp-Herberger-Stiftung und der Stuttgarter MHMK.

BildStuttgarter Studierende punkten beim Sinners-Parcours und bei der Plakatgestaltung
Im Rahmen der Kooperation zwischen der Sepp-Herberger-Stiftung und der Stuttgarter MHMK entwickelten Medienmanagement-Studierende des 4. Semesters Ideen und Konzepte für das bevorstehende Saisonfinale der Blindenfußball-Bundesliga. Neben den Vorschlägen eines Sinnes-Parcours, bekam auch ein MHMK-Plakatentwurf den Zuschlag.

Dann VOY’mer mal!
Das spanische Wort „Voy“, bedeutet „ich komme“ und da blinde Fußballer sich hauptsächlich über die Akustik auf dem Spielfeld orientieren, gehört es zu den Regeln laut „voy“ zu rufen, wenn sie sich dem ballführenden Akteur nähern. Die angehenden Medienmanager kreierten aus dem Regel ruf ein Wortspiel und setzten dieses geschickt auf ihrem Plakatentwurf in Szene: „Dann VOY’mer mal! Das Finale!“

Das Saison-Finale:
Am 14. September ist Stuttgart Gastgeber des Blindenfußball-Saison-Finale. Ab 9:00 Uhr zeigen verschiedene Blindenfußball-Clubs auf dem Schlossplatz, was es heißt mit dem Leder-Rasselball Tore zu erzielen. Begleitet wird das große Sportevent mit zahlreichen Infoständen, Köstlichkeiten und natürlich dem MHMK Sinnes-Parcours. Hier können sehende Besucher sich ein eigenes Bild machen, auf welche anderen Sinne Blinde sich verlassen müssen. Neben einem guten Gehör, sind Orientierungssinn, Intuition und Körperbeherrschung sehr wichtig. Unter der Anleitung geübter MHMK-Studierenden dürfen Sehende in die Haut der Nichtsehenden schlüpfen und vor Ort Ihren Tast- und Gehörsinn sowie Ihre Orientierung prüfen.

Über:

MHMK Stuttgart
Frau Dagmar Brüssau
Naststraße 11
70376 Stuttgart
Deutschland

fon ..: 0711 280 738-68
fax ..: 0711 280 738-40
web ..: http://www.macromedia-fachhochschule.de
email : d.bruessau@mhmk.org

Mitten drin im Mediengeschehen des Ländle. Die MHMK Hochschule (FH) Stuttgart.

Seit jeher gilt Stuttgart als der führende Standort für Fachbücher, Fachzeitschriften und wissenschaftliche Publikationen in Deutschland. Große Verlage wie die Ernst Klett AG, die Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck sowie die Motor Presse Deutschland haben in Stuttgart ihren angestammten Sitz. Hinzu kommt eine bunte Vielzahl öffentlich-rechtlicher, privater und freier Sender mit Programmen für nahezu jede Zielgruppe, darunter der Südwestrundfunk (SWR) sowie das ZDF-Landesstudio.

Zu den traditionellen Medienunternehmen finden sich in der Region überproportional viele international führende Unternehmen und Marken aus der Automobil- und Modeindustrie. Sie sind Auftraggeber für eine vielseitige Agenturszene sowie Kommunikationsdienstleistern und sind selbst natürlich auch Arbeitgeber für international ausgerichtete Medienmanager und Designer.

Die MHMK Stuttgart nutzt dieses vielfältige Angebot an renommierten Medien- und Wirtschaftsunternehmen für projekt- und programmbezogene Kooperationen, um ihre Studierenden früh mit der Praxis und den führenden Köpfen der Branche in Kontakt zu bringen

Die MHMK Fachhochschule Stuttgart liegt im Römerkastell in Bad Cannstatt. Hier hat sich in den letzten Jahren gezielt die Medien- und Kreativszene in Form kleiner Produktionsfirmen und Agenturen angesiedelt. Der Studienalltag am Campus Stuttgart ist familiär und persönlich. Medienmanager, Mediendesigner und Journalisten studieren in engem Kontakt miteinander.

Pressekontakt:

MHMK Stuttgart
Frau Dagmar Brüssau
Naststraße 11
70376 Stuttgart

fon ..: 0711 280 738-68
web ..: http://www.macromedia-fachhochschule.de/hochschule/standorte/campus-stuttgart.html
email : d.bruessau@mhmk.org

Ähnliche Beiträge
  • stöhr... Eine gute Idee ist das A und O im Bereich der Markenkommunikation. Die Nutzung der Medien hat sich in den letzten Jahren deutlich verändert; in der digitalen Welt müssen Marken umso mehr [...]
  • SEOXT... Mit der Suchmaschinenoptimierung werden Traffic und Kunden generiert. Dabei muss die leistung einer Seo-Agentur nicht teuer [...]
  • Mehr ... Gunnar Wittig wechselt zu beposed. Picture Front und die Agentur-Tochter beposed strukturieren ihre Führungsspitze [...]
  • MHMK-... Das sogenannte Gladbecker Geiseldrama im August 1988 machte als ,,Sündenfall" im deutschen Journalismus [...]
  • Stutt... Kooperation zwischen der Sepp-Herberger-Stiftung und der MHMK [...]