Pressemitteilungen und Pressemeldungen

Jucki-Jucki startet erstes Buchungsportal für Kreativ-Workshops

Seit Anfang Juli 2013 können über das Online-Buchungsportal jucki-jucki.com kreative Kurse und Workshops kostenlos angeboten und gebucht werden.

BildJucki-Jucki ist der erste Online-Marktplatz im deutschsprachigen Raum für Kursanbieter im Do-It-Yourself-Segment. Seit Anfang Juli 2013 können aus einem Angebot von über 300 Kursthemen kreative Lernwillige und Bastler einen Workshop in ihrer Stadt und ihrem gestalterischen Interessensfeld buchen. Kreativ-Läden und DIY-Profis können auf www.Jucki-Jucki.com ihre Kurse und Workshops bequem und kostenfrei innerhalb von fünf Minuten einstellen und anbieten.

Jucki-Jucki richtet sich in erster Line an Kreative, die ihr Wissen weitergeben möchten sowie an Neulinge und Hobby-Bastler, die sich in den unterschiedlichsten Bereichen des DIY-Kosmos ausprobieren und ihre Fähigkeiten erweitern möchten. Wie das aussehen kann, zeigt der Hamburger Kreativkurs „Möbel schick machen mit Papier“ der Werkstatt Möbelverrückt. Hier wird an einem Sonntag vier Stunden lang unter fachmännischer Anleitung und in einer kleinen Gruppe von maximal sechs Teilnehmern gezeigt, wie alte Möbelstücke in neuem Glanz erstrahlen. Mit diesen individuellen Einzelstücken wird die Umwelt durch Upcycling geschont und ein persönlicher Beitrag zur Nachhaltigkeit geleistet.

Das kreative Buchungsportal ist eine moderne Plattform für Veranstalter, um sich und ihr Kursangebot im Internet-Zeitalter einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Workshops können in den Kategorien „Holz, Metall & Stein“, „Malen & Zeichnen“, „Ton & Keramik“, „Papier“, „Photo“, „Schmuck“ und „Textil“ angeboten und gebucht werden. Anbieter können innerhalb weniger Klicks ihre Kurse auf www.Jucki-Jucki.com ohne Kosten veröffentlichen. In einer ausführlichen Beschreibung werden Inhalte der Workshops vorgestellt und durch das Hinzufügen von Bildern anschaulich gestaltet. Details wie Kategorie, Kurstermine, Teilnehmerzahl und Kursgebühr werden übersichtlich dargestellt. Die Abrechnung des Teilnehmerbeitrags erfolgt direkt über den Veranstalter.

Trotz der hohen Anzahl von Online-Anleitungen und Video-Tutorials sind die beiden Jucki-Jucki Gründer Johnhie und Toni Ahn-Bosch von ihrem Konzept überzeugt. Die persönliche Komponente und die Möglichkeit spezifisch auf Probleme und Fragestellungen einzugehen, ist eine deutliche Bereicherung für den DIY-Markt. Die beiden kennen sich in diesem Sektor bestens aus, da sie seit vielen Jahren als Swarovski Großhändler tätig sind und dabei viele Kunden im gestalterischen Bereich betreuen.

„In dieser hektischen und schnelllebigen Zeit hat es etwas entspannendes und sogar meditatives Dinge mit den eigenen Händen zu erschaffen. Handarbeit und Co. sind in der Gesellschaft bei Jung und Alt angekommen. Selbermachen ist Trend und wir hoffen damit eine Lücke zu schließen,“ erklärt der Jucki-Jucki Gründer Johnhie Ahn-Bosch.

Neues Auszuprobieren, Geschenke und Nützliches für sich selbst oder andere herzustellen macht Spaß und bringt Freude. Das gemeinsame Gestalten und der Erfahrungsaustausch sind wichtige Elemente im DIY-Bereich und finden auf Jucki-Jucki nun ein passendes Zuhause.

Alle Infos unter: www.Jucki-Jucki.com

Über:

Jucki-Jucki
Herr Johnhie Ahn-Bosch
Bavaria Ring 3
87600 Kaufbeuren
Deutschland

fon ..: 08341/9952186
fax ..: +49 (0) 8341-995 -6851
web ..: http://www.jucki-jucki.com
email : info@jucki-jucki.com

ÜBER JUCKI-JUCKI: Mit Jucki-Jucki startet das erste Buchungsportal für Kreativ-Workshops im Internet. Ziel ist es, Könner aus der ,,Do-it-yourself“-Szene und Anfänger näher zusammenzubringen. Jucki-Jucki.com bietet Bastlern, Kreativen und Künstlern eine gut sichtbare Plattform für ihre Kursangebote. Dabei kann jeder seine Workshops kostenfrei online stellen – vom kleinen Laden bis zum talentierten Bastler, der seine Ideen teilen möchte. Termine, Teilnehmerzahl, Kategorien und Preise können individuell festlegt sowie Kursbeschreibungen, Bilder und Videos hinzugefügt werden. Und das alles innerhalb von nur fünf Minuten. Das Buchungsportal bietet momentan über 300 verschiedene Kursthemen an. Dabei reicht die Bandbreite von Schmuck, Heimtextil, Papier, Ton- und Keramikarbeiten, Malen und Zeichen, Fotografie bis hin zu Arbeiten mit Holz, Metall und Stein. Der Kreativität sind keinen Grenzen gesetzt.

Pressekontakt:

MACHEETE
Frau Julia Strauß
Paulstraße 34
10557 Berlin

fon ..: +49 (0)30 488 187 25
web ..: http://www.macheete.com
email : presse@macheete.com

Ähnliche Beiträge
  • Natur... Bio mit allen Sinnen genießen - Naturehome zeigt, wie es geht Kann man Bio riechen, fühlen, schmecken und [...]
  • Schmu... Interessiert mehr Fachwissen zum Thema Schmuck und Eheringe zu erfahren? Dann ist das neue Schmuckwiki eine wertvolle und informative [...]
  • Schic... Im Sortiment des neuen Online-Shops von nabaja finden modebewusste Damen und Herren schicke Geldbörsen und Kartenetuis der hochwertigen Trendmarke Fossil sowie anderer namhafter [...]
  • CK Vo... Hannover, 23. August.2013 Das Schreiben eigener Songs, die ins Ohr gehen, bedarf nicht nur guten Ideen, was Text und Melodie [...]
  • Cellu... 4betterdays.com gibt Mobiltelefonen oder Tablets den richtigen Stand Wo steht das Mobiltelefon oder Tablet während einer Ruhepause? Wie kann das Mobiltelefon auch nachts [...]