Pressemitteilungen und Pressemeldungen

In Deutschland gefertigte Fujitsu ETERNUS DX600 S3 bietet laut SPC-1 Benchmark die beste Leistung ihrer Klasse

Die hohe Leistungsfähigkeit der im Werk Augsburg gefertigten Fujitsu ETERNUS DX600 S3 wird jetzt von neuesten SPC-1 Benchmarks des Storage Performance Council (SPC) bestätigt.

BildMünchen, 25. August 2014 – Die hohe Leistungsfähigkeit der im Werk Augsburg gefertigten Fujitsu ETERNUS DX600 S3 wird jetzt von neuesten SPC-1 Benchmarks des Storage Performance Council (SPC) bestätigt. Das skalierbare, hybride Unified Storage System für Enterprise- und Midrange-Umgebungen ist vor allem für geschäftskritische Anwendungen, anspruchsvolle Datenbanken, Echtzeit-Analysen oder Big-Data-Umgebungen in kleinen bis großen Unternehmen geeignet. Auch bietet es ausreichend Spielraum für Virtualisierungsumgebungen und unternehmensweite File-Services. Fujitsus neueste Generation des hybrid-bestückten Dual-Controller-Systems erreicht damit ein weiteres Mal Bestwerte in Sachen Leistungsfähigkeit (Input/Output operations Per Second, kurz „IOPS“), Preis-Leistungs-Verhältnis ($/IOPS) und Antwortzeiten unter einer Millisekunde.

Die ETERNUS DX600 S3 bietet genügend Skalierbarkeit für Anwendungsgebiete, in denen exponentielles Datenwachstum zu erwarten ist – das System reduziert Migrationskosten auf ein Minimum und vereinfacht den Betrieb. Weil die IOPS-Performance direkten Einfluss darauf hat, wie viele aktive virtuelle Maschinen ein Speichersystem bereitstellen kann, ist die ETERNUS DX600 S3 in der Lage, die Dichte virtueller Maschinen konstant zu erhöhen, ohne dabei an Leistung zu verlieren und eignet sich daher ideal als Speicherkonsolidierungs-Plattform in Verbindung mit VMware oder Hyper-V.

Das Testergebnis zeigt, dass das hybride Storage-System „Made in Germany“ die geringsten Latenzzeiten seiner Klasse bei 100-prozentiger Auslastung bietet, indem Flash Speicher effizient eingesetzt und verwaltet wird. Da die Fujitsu ETERNUS DX600 S3 unter Volllast eine Zugriffszeit von nur 0,61 Millisekunden bietet und so hochperfomante Zielsetzungen für Datenanwendungen erfüllt, sind Investitionen in teure All-Flash-Systeme unnötig.

Die Testergebnisse wurden vom SPC am 25. Juli 2014 online veröffentlicht und gelten nach einer 60-tägigen Begutachtungsfrist automatisch als akzeptiert. Die kompletten Benchmark-Ergebnisse sind auf der SPC-Website abrufbar (Identifikationsnummer: A00146)
http://www.storageperformance.org/results/benchmark_results_spc1_active#a00146

Weitere Informationen zur ETERNUS DX600 S3 erhalten Sie über
http://www.fujitsu.com/de/products/computing/storage/disk/eternus-dx/dx600/

Weitere Informationen zum SPC-1-Benchmark erhalten Sie über
http://www.storageperformance.org/results/benchmark_results_spc1_active#a00146

Weitere Informationen über Fujitsu erhalten Sie über
– Fujitsu Aktuell: http://www.fujitsu.com/de/fujitsuaktuell
– Twitter: http://twitter.com/Fujitsu_DE
– LinkedIn: http://www.linkedin.com/company/Fujitsu
– Facebook: http://www.facebook.com/Fujitsu.DE
– Fujitsu Bildmaterial und Media Server: http://mediaportal.ts.Fujitsu.com/pages/portal.php
– Fujitsu-Newsroom: http://de.Fujitsu.com/newsroom

Über:

Fujitsu Technology Solutions
Frau Julia Henry
— —
— —
Deutschland

fon ..: +49 89 307686 238
fax ..: —
web ..: http://www.fujitsu.com/de/
email : julia.henry@ts.fujitsu.com

Über Fujitsu
Fujitsu ist der führende japanische Anbieter von Informations- und Telekommunikations-basierten (ITK) Geschäftslösungen und bietet eine breite Palette an Technologieprodukten, -lösungen und -Dienstleistungen. Mit rund 162.000 Mitarbeitern betreut das Unternehmen Kunden in mehr als 100 Ländern. Fujitsu nutzt seine ITK-Expertise, um die Zukunft der Gesellschaft gemeinsam mit seinen Kunden zu gestalten. Im Geschäftsjahr 2013 (zum 31. März 2014) erzielte Fujitsu Limited (TSE:6702) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, einen konsolidierten Jahresumsatz von 4,8 Billionen Yen (46 Milliarden US-Dollar).
Weitere Informationen unter http://www.fujitsu.com/de/

Über Fujitsu Central Europe (CE)
Fujitsu Central Europe (Deutschland, Österreich und die Schweiz) ist ein führender europäischer Informations- und Telekommunikations-Komplettanbieter. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in München und bietet ein umfassendes Portfolio von Technologieprodukten, Lösungen und Dienstleistungen, das von Endgeräten über Rechenzentrumslösungen, Managed und Maintenance Services und Cloud-Lösungen bis hin zum Outsourcing reicht. In der Region Central Europe erzielte Fujitsu im Geschäftsjahr 2013 (zum 31. März 2014) mit rund 2.800 Mitarbeitern einen Umsatz von mehr als 1,8 Milliarden Euro.
Fujitsu entwickelt und fertigt in Deutschland Notebooks, PCs, Thin Clients, Server, Speichersysteme sowie Mainboards und betreibt hochsichere Rechenzentren. Mit rund 10.300 Channel-Partnern, davon 8.000 in Deutschland, 1.800 in Österreich und 500 in der Schweiz, verfügt Fujitsu zudem über eines der leistungsfähigsten Partnernetzwerke der Branche.
Weitere Informationen finden Sie unter http://www.fujitsu.com/de/

Pressekontakt:

Fleishman-Hillard Germany GmbH
Frau Almut Burkhardt
Herzog-Wilhelm-Str. 26
80331 München

fon ..: 089 23031-612
web ..: http://www.fleishman.de
email : fujitsu-PR@fleishmaneurope.com

Ähnliche Beiträge
  • Avaya... Avaya bringt ein neues Framework für Software-Defined Data Center (SDDC) auf den Markt, das die Produktivität, Agilität und Bereitstellungszeiten in hochgradig virtualisierten Rechenzentren [...]
  • Netdi... -- via JETZT-PR/ [...]
  • DocRA... DocRAID ist eine neue Art Daten hochsicher in der Cloud zu speichern. Die Funktionsweise ist dabei vergleichbar mit einem RAID [...]
  • Fujit... Fujitsu erweitert seine Fujitsu Cloud Services for SAP Solutions um eine Version, die im Rechenzentrum von Unternehmen bereitgestellt [...]
  • Fujit... Fujitsu gibt zum Auftakt des Fujitsu Forums 2015 die Einführung einer neuen digitalen Business-Plattform bekannt: MetaArc wird Kunden bei der Digitalisierung ihres Unternehmens [...]