Pressemitteilungen und Pressemeldungen

Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen IHK ist bei carriere & more in der Region München in 25 Tagen möglich

Die Gesundheitsbranche hat die Probleme hat nicht nur die Probleme Personal zu finden, sondern gutes Personal zu finden. Der Fachwirt im Gesundheitswesen ist eine gute Vorbereitung für die Zukunft.

BildMünchen – Der gesamte Bereich des Gesundheits- und Sozialwesens ist im Umbruch. Auf der einen Seite herrscht Sparzwang, auf der anderen Seite entwickelt sich die Gesundheitswirtschaft zu einem zukunftsreichen Wachstumsmarkt. Gespart wird im öffentlich geförderten Gesundheits- und Sozialbereich. Erheblicher Kostendruck, Outsourcing oder komplette Privatisierungen sind die Folge.

Inzwischen sind überall im Gesundheits- und Sozialwesen kaufmännische Führungskräfte und Manager/innen stark nachgefragt. Durch den Lehrgang „Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK)“ erwerben Sie alle erforderlichen Managementkenntnisse und -kompetenzen, um in einer führenden Stellung erfolgreich zu sein.

Andererseits steigt der Anteil der älteren Menschen in der Gesellschaft – und damit der Bedarf an Gesundheitsdienstleistungen. Außerdem boomen benachbarte Branchen wie Fitness, Wellness und Ernährung. In diesem Umfeld müssen entsprechende Einrichtungen nun wie Unternehmen geführt werden, um wirtschaftlich erfolgreich zu arbeiten und gleichzeitig eine hohe Qualität der Dienstleistung sicherzustellen. Gesucht sind deshalb jetzt modern ausgebildete kaufmännische Führungskräfte. Der Kurs bereitet Sie darauf bestens vor.
Damit Sie sich in diesem Bereich erfolgreich weiterbilden können, sind folgende Voraussetzungen erforderlich:

o im Rahmen einer Ausbildung im Sozial- und Gesundheitswesen eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung im kaufmännischen, handwerklichen oder verwaltenden Bereich und danach insgesamt eine mindestens einjährige Berufspraxis

oder

o eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem bundesrechtlich anerkannten kaufmännischen, verwaltenden, helfenden, pädagogischen oder pflegenden Ausbildungsberuf und
danach insgesamt eine mindestens dreijährige Berufspraxis

oder

o ein mit Erfolg abgeschlossenes Hochschulstudium und eine mindestens zweijährige
Berufspraxis

oder

o eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten kaufmännischen, verwaltenden oder hauswirtschaftlichen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis

oder

o insgesamt eine mindestens fünfjährige Berufspraxis nachweist.
Die Berufspraxis muss inhaltlich wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Fachwirtes im Gesundheits- und Sozialwesen haben.

NEU! Bei der Beurteilung der Zulassungsvoraussetzungen sind jetzt auch ehrenamtliche Tätigkeiten mit zu berücksichtigen!

Abweichend davon kann jeder zugelassen werden, der durch Vorlage von Zeugnissen nachweist, oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass er Fertigkeiten und Kenntnisse sowie Fähigkeiten erworben hat, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Wir empfehlen Ihnen, die Zulassung zur Prüfung vor Beginn eines Vorbereitungslehrganges zu prüfen und ggf. eine Zulassung bei Ihrer örtlichen IHK zu beantragen.

Beim erfolgreichen absolvieren, können Sie auch in verkürzter Form den Ausbilderschein IHK erwerben.
Hierbei werden folgende Handlungsfelder vermittelt:

1. Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen

2. Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken

3. Ausbildung durchführen

4. Ausbildung abschließen.

carriere & more ist der Anbieter, der Sie nebenberuflich unterstützt, den Kurs für Fachwirte im Gesundheits- und Sozioalwesen IHK erfolgreich in 25 Tagen abzuschließen. Dieser Kurs, der ausschließlich am Wochenende stattfindet, unterstützt Sie mit dem „eva-Lernsystem“ in kurzer Zeit erfolgreich zu sein. Um mehr über Weiterbildung zu erfahren, bietet carriere & more, private Akademie in der Region München Infoabende an, bei denen Sie auch Informationen zu Lernflatrate, Geld-Zurück-Garantie und Meister-Bonus bekommen.
Der nächste Infoabend findet am 17. März 2015 um 19:00 Uhr in unserer privaten Akademie in der Hans-Pinsel-Straße 10b in 85540 Haar statt. Bei Fragen steht Ihnen gerne unsere Hotline unter 0800/466 5 466 und unsere Website www.schneller-schlau.de zur Verfügung.

Über:

carriere & more, private Akademie Region München GmbH
Herr Thomas Wolff
Hans-Pinsel-Straße 10b
85540 Haar
Deutschland

fon ..: 4916097594938
web ..: http://www.schneller-schlau.de
email : thomas.wolff@schneller-schlau.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

carriere & more, private Akademie Region München GmbH
Herr Thomas Wolff
Hans-Pinsel-Straße 10b
85540 Haar

fon ..: 4916097594938
web ..: http://www.weiterbildungmuenchen.com
email : thomas.wolff@schneller-schlau.de

Ähnliche Beiträge
  • Manag... Die Unikims ist die gemeinsame Management School der Universität Kassel und erfolgreicher Unternehmen. Sie bietet bisher u.a. sieben berufsbegleitende MBA- und Masterstudiengänge [...]
  • Daten... Die migosens Akademie bietet erstmalig in diesem Jahr neue Seminare und Fortbildungen zu den Themenbereichen Datenschutz und Informationssicherheit in Duisburg [...]
  • Proje... Im Rahmen einer erfolgreichen und professionellen Projektarbeit stehen Projektleiter oft innerhalb des Projektteams vor anspruchsvollen Führungsaufgaben und [...]
  • Planu... Von der Liquiditätsplanung über die BWA, bis zur erfolgreichen Steuerung des Unternehmens. Im Weiterbildungs-Seminar vom S&P Unternehmerforum erhalten Sie Ihr Rüstzeug für die [...]
  • Frese... NetDimensions besteht erfolgreich den Test für die Erfüllung der Verordnungen 21 CFR Part 11 und EU GMP Annex [...]