Pressemitteilungen und Pressemeldungen

Echobot Online-Medienbeobachtung mit einer Milliarde Artikel

Mit einer magischen Zahl durchbrach Echobot die Schallmauer von 1.Milliarde Artikel im Suchindex der Medienbeobachtung.

Bild(Karlsruhe, 21.08.2013) Mit einer magischen Zahl durchbrach das Karlsruher Unternehmen für Online-Medienbeobachtung und Social Media Monitoring Echobot die Schallmauer: Eine Milliarde Artikel befinden sich nun im Echobot-Suchindex. Den Kunden des Unternehmens stehen alle Artikel uneingeschränkt für ihre tägliche Arbeit zur Verfügung. Der Wert markiert einen Meilenstein in der noch jungen Geschichte von Echobot und in der Nutzbarkeit für Kunden und Interessenten.

Online-Medienbeobachtung mit Nutzwert

Eine Milliarde indexierte Artikel bedeuten eine Milliarde nutzbare Informationen – eine unverzichtbare Ressource für jeden, der sich mit Online-Medienbeobachtung, Presse-Clipping und Pressearbeit beschäftigt, sei es als Unternehmen oder als Agentur im Kundenauftrag. Sämtliche Artikel stehen für die tägliche Arbeit und die professionelle Auswertung bereit. Sie stammen aus derzeit knapp 25.500 Internetseiten, die der Echobot beobachtet und die hauseigene Mitarbeiter zuvor redaktionell geprüft haben. Prüfung der Quellen ist den Karlsruhern wichtig: Nur verwertbare Informationen haben Nutzwert und gewährleisten die Effizienz der Online-Medienbeobachtung.

2,5 Jahre für die Milliarde

Um diese Zahl mit den neun Nullen zu erreichen, hat Echobot gerade einmal 2,5 Jahre benötigt. Täglich wird der Suchindex größer, denn fortwährend kommen weitere Artikel und neue Internetseiten hinzu. Dabei bietet der Suchindex sämtliche Einträge zurück bis zum März 2011 – ideal für die Recherche. Der Echobot beobachtet Presseportale, Internetauftritte, Nachrichtenseiten und Finanznachrichten, aber auch Blogs und Foren. In diesem reichhaltigen Fundus an Publikationen finden sich auch Quellen und Artikel zu spezifischen Fachthemen, über die die Echobot-Nutzer auf dem Laufenden bleiben können.

Nach der Milliarde ist vor der Milliarde

Ausruhen werden sich die Mitarbeiter nicht auf ihren Erfolg. Nach einem kurzen Moment der Freude über die erste Milliarde ging die Arbeit weiter, denn weder das Internet schläft, noch das Business der Kunden. Der Weg zur zweiten Milliarde hat bereits begonnen.

» Zur Echobot Mediendatenbank

Über:

Echobot Media Technologies GmbH
Herr Pascal Blot
Lorenzstraße 29
76135 Karlsruhe
Deutschland

fon ..: +49 (721) 500 57 500
web ..: http://www.echobot.de
email : blot@echobot.de

Über die Echobot Media Technologies GmbH

Echobot ist ein im März 2011 gegründetes Startup-Unternehmen aus Karlsruhe. Mit ihren Angeboten für Online Medienbeobachtung und Social Media Monitoring sorgen die 25 Mitarbeiter dafür, dass Kunden immer sofort wissen, wenn Sie auf Nachrichtenseiten, Blogs, Foren oder in Meinungen bei Facebook, Twitter und Co. erwähnt worden sind. Unser Suchindex umfasst inzwischen eine Milliarde Artikel aus qualifizierten Quellen. Nach nur zwei Jahren am Markt vertrauen bereits über 300 Kunden aller Branchen und Größen der modernsten Medienbeobachtung am Markt.

Pressekontakt:

Echobot Media Technologies GmbH
Herr Bastian Karweg
Lorenzstraße 29
76135 Karlsruhe

fon ..: +49 (721) 500 57 500
web ..: http://www.echobot.de
email : karweg@echobot.de

Ähnliche Beiträge
  • Socia... Zunehmend mehr Unternehmen nutzen soziale Netzwerke, doch nur wenige verfolgen dabei eine festgelegte [...]
  • Mache... Die erste Seite bei Google zu erreichen ist das erklärte Ziel aller Web-Auftritte. Denn nur, wenn ein Angebot dort zu finden ist, wird es von potenziellen Kunden auch [...]
  • Mit S... Möchten Sie Ihr Unternehmen, Ihre Organisation, Ihren Verband oder Verein einem breiten Publikum vorstellen und so neue Kunden oder Mitglieder gewinnen? Dann sollten wir uns unbedingt kennen [...]
  • Socia... Nachbericht des Controller Lunch zum Thema "Social Media Monitoring- Analyse und Controlling von [...]
  • Kompe... Die Kunden wählen Ihre Partner und Lieferanten vermehrt aufgrund der Online- und Social Media Profile der Unternehmen. Gefragt sind Kompetenz und Kaufwunsch-weckende [...]