Pressemitteilungen und Pressemeldungen

DJAZZ.tv ab sofort im Freebox Basispaket des französischen Pay-TV Anbieters Free verfügbar

Breites Jazz-Angebot mit internationalen und französischen Produktionen

BildAlmere (Niederlande), 23. November 2015 – Der französische Pay-TV Anbieter Free meldete heute den Start der HD-Version des weltweit einzigen Jazz-TV-Senders Djazz.tv auf seiner Freebox Triple Play Set-Top Box. Der Sender kann im Freebox-Basispaket auf Position 77 empfangen werden. Die französische Version von DJAZZ.tv bietet ein sehr vielfältiges Angebot an internationalen und französischen Jazzproduktionen. Für den 2012 auf CANALSAT gestarteten niederländischen Musiksender läutet die Integration in das Angebot von Free die nächste Expansionsphase ein. DJazz.tv wurde vor einigen Monaten von der kanadischen Stingray übernommen. Seither hat dieser B2B Multiplattform-Anbieter von Musikdiensten die internationale Präsenz des Jazz-Senders weiter vorangetrieben. Zum Zeitpunkt der Übernahme gab es DJAZZ.tv bereits in 42 Ländern in Europa, Afrika und in der Karibik.

Bedeutung des französischen Marktes für DJAZZ.tv

Seit dem Start im Jahr 2012 hat DJAZZ.tv jazz.tv vor allem im führenden europäischen Jazzmarkt Frankreich besonders viel Anerkennung gefunden. Sehr viele Inhalte des Senders wurden in französischen Jazzclubs und auf diversen Festivals, wie etwa im Morning Jazz Club, im Casino de Paris und im Lyons‘ Hot Club, produziert und aufgenommen. Das Programm fokussiert zudem auf Events in Frankreich, wie zum Beispiel auf die Fête de la Musique. Seit einigen Jahren gehören Kameras von DJAZZ.tv zudem zum Erscheinungsbild internationaler Festivals wie Jazz à Vienne, Nancy Jazz Pulsations und Jazz en Baie. Dort wurden inzwischen über 250 Interviews mit einigen der bekanntesten Musiker der Szene geführt. DJAZZ.tv hat eigene Räumlichkeiten in Paris und entwickelt Allianzen und Partnerschaften von seinem regionalen Hub in der Region Rhône-Alpes. Weitere Informationen zu DJAZZ.tv: www.djazzfr.tv.

Über Free

Free, eine Tochter der Iliad Group, hat mit der Freebox die erste Highspeed Multi-Service Set-Top Box entwickelt. Free steht zudem für eine Fülle an Innovationen im Breitbandmarkt (VoIP, IPTV, Paketierung von Anrufen an viele Destinationen). Free bietet einfache, innovative und gleichzeitig preisgünstige Dienste. Die Freebox-Revolution begann Ende 2010 mit der Einführung der sechsten Generation mit integriertem Blu-ray-Player mit NAS-Unterstützung. Seit Januar 2012 hat Free den Einsatz mobiler Endgeräte mit optimierten Angeboten ohne bindende Vertragslaufzeiten zu sehr attraktiven Preisen vorangetrieben. Free hatte Ende September 2015 über 17 Millionen Abonnenten (inkl. sechs Millionen Highspeed Kunden sowie elf Millionen Mobilfunkkunden).

DJAZZ.tv: Living the World of Jazz

Das Programm von DJAZZ.tv wurde unter dem Motto „Living the World of Jazz“ entwickelt und konzentriert sich vollständig auf Jazz und damit verbundene Musikgenres. Zu den Inhalten gehören alle Formen von Jazzmusik, aber auch Weltmusik wie Tango, Reggae, Soul, Gospel, Funk und Blues. Die gezeigten Inhalte sind ein Mix aus Produktionen von Jazz-Festivals, Aufzeichnungen in Clubs, Studios und Konzerten sowie Musikdokumentationen. Der Sender wird zu 100 Prozent in HD und Dolby Digital Audio übertragen.

________________________________________________________________________________
Hinweis für die Redaktion

Weitere Informationen: Maarten Walraven, Head of Programming DJAZZ.tv, Tel.: +31 6 508 282 45 / maarten.walraven@bravagroup.tv

Weitere Informationen zum Vertrieb von Djazz.tv in Frankreich: Jacky Wauters, President und CEO NOA Productions, Tel.: +32 2 375 99 01 / jwauters@noaproductions.tv

Das Angebot Freebox R A und der TV-Dienste-Zugang sind abhängig von einem zugangsberechtigten Abo Freebox TV Abo (1, 99EUR/Monat), der notwendigen Internetgeschwindigkeit sowie entsprechenden technischen Empfangsgeräten für HD-Inhalte.
Weitere Informationen und Bedingungen unter www.free.fr

Über:

Stingray
Herr Mathieu Péloquin
. .
. .
Kanada

fon ..: 00-1-514-664-1244, ext. 2
web ..: http://www.stingray.com
email : mpeloquin@stingray.com

Über Stingray
Stingray ist der weltweit führende Anbieter von Musik-Diensten für unterschiedliche Verbreitungsplattformen von Kabel- und IP-Netzbetreibern. Das Unternehmen hat für seine Dienste in 113 Ländern rund um den Erdball mehr als 110 Millionen Abonnenten. Zum kunden- und geschäftspartner-orientiertem Unternehmen gehören die führenden digitalen Musik- und Videodienste Stingray Music, Stingray Concerts, Stingray Music Videos und Stingray Karaoke. Das Unternehmen bietet darüber hinaus verschiedene Geschäftslösungen einschließlich musik- und digitalgestützter Displaylösungen über die Stingray Business Division.

Stingray gehört mehrheitlich zu Telesystem, Novacap und der Boyko Investment Corporation. Zentraler Firmensitz ist Montreal. Das Unternehmen beschäftigt kanadaweit über 200 Mitarbeiter und unterhält Niederlassungen in Los Angeles, Miami, London, Amsterdam, Tel Aviv und Frankfurt. Das Unternehmen sticht durch seinen 15. Platz im Ranking der Deloitte’s Technology Fast 50MC Liste hervor und wird vom Magazin PROFIT als eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen Kanadas bezeichnet. Weitere Informationen: www.stingray.com.

Angebote und Plattformen
Gegenwärtig stehen in Europa folgende Produkte über verschiedene Verteilplattformen zur Verfügung: Stingray Music (vorher Music Choice und XLnt Radio), Concert TV, Stingray Lite TV (vorher Lite TV), The Karaoke Channel, un exklusiv auf dem niederländischen Markt 100% NLTV.

Mit dem breiten Serviceportfolio erreicht Stingray derzeit Millionen von Kunden in neun europäischen Ländern: in Österreich (upc cablecom und Liwest), Belgien (Telenet und Proximus TV), Finnland (Anvia), Deutschland (Kabelkiosk, UnitymediaKabelBW, Deutsche Glasfaser, Kabel Deutschland KDG), Norwegen (Get), Island (Skjarinn /Simminn von Iceland Telekom), Schweiz (upc cablecom, DCG), Niederlande (UPC, Ziggo, KPN, Delta, CAIWay, CAI Harderwijk, Cambrium, Compenz, Fiber, Glashart Media (KPN), Kabel Noord, Kabeltex, Solcon, Pijnacker, Stipte, Unet, Vodafone TV), und in Großbritannien (Virgin Media, BT Vision und TalkTalk).

Weitere Informationen über Stingray Digital und die Unternehmensleitung:
http://www.stingray.com/about-us/corporate-information

Logos und weitere Informationen:
http://www.stingray.com/about-us/news-media/logos-images-and-brand-guidelines

Pressekontakt:

fuchs media consult GmbH
Herr Thomas Fuchs
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach

fon ..: 02261-9942395
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : tfuchs@fuchsmc.com

Ähnliche Beiträge
  • Sting... Akquise macht Stingray zum weltweit größten TV-Anbieter digitaler [...]
  • Sting... - Führender australischer Anbieter digitaler Musikdienste - Stingray schafft strategisches Standbein im Raum [...]
  • Sting... Start am 30. November 2015 im Büro [...]
  • Sting... Mit Stingray und Multi Channels Asia wollen zwei Partner den TV-Markt für Muskdienste in Asien und der Region Pazifik stärker [...]
  • 4k Ul... Stingray baut Musikangebot mit Übernahme der Sender Brava NL, Brava HD und DJAZZ.tv weiter [...]