Pressemitteilungen und Pressemeldungen

Die Thusnelda ist da: Das jüngste Mitglied der tausche Taschen Familie

Ab sofort führt tausche ein exklusives Taschenmodel nur für Frauen. Die Thusnelda ist schick und kompakt, bietet aber alle gewohnten Vorzüge der tausche Taschen.

BildPünktlich zum 10-jährigen Jubiläum gibt es ein neues Taschenmodell von tausche. Der neue Taschenkorpus ist speziell auf weibliche Bedürfnisse abgestimmt: Die „Thusnelda“ ist elegant und adrett, lässt sich aber wie ihre Geschwister durch den Deckeltausch optisch wandeln. Schnell wird aus der Tasche fürs Büro ein schicker Begleiter durch die Nacht.

Mit ihren kompakten, aber dennoch geräumigen Maßen, dem schmalen Schultergurt in Korpusfarbe und drei Fächern, ist die „Thusnelda“ ebenso für den Alltag geeignet wie ein glamouröses Accessoire für besondere Gelegenheiten. Deckel oder Reißverschluss? Die beiden Fächer lassen sich jeweils mit einer dieser Möglichkeiten verschließen. Das dritte Fach befindet sich zwischen den beiden anderen und eignet sich zum Verstauen einer Zeitschrift. Durch den trapezförmigen Schnitt bietet die Tasche eine Tiefe von 9 cm (oben) bis zu 18 cm (unten). So lässt sich alles Benötigte sicher verstauen. Auch bei der Innenausstattung hat tausche nicht gespart. Das vorderste Fach bietet eine kleine Innentasche mit Reißverschluss sowie eine Halterung für eine Flasche oder einen Schirm. Im großen Reißverschlussfach befindet sich außerdem ein Handyfach, das für einen schnellen Zugriff sorgt. Der Korpus ist in den Farben Weiß, Rot, Schwarz und Gold erhältlich und lässt sich mit allen Deckeln der mittleren Größe kombinieren. Vom glanzvollen Pailettendeckel über ein freches Printmotiv bis hin zu den edlen Lederdeckeln lässt die Auswahl aus rund 180 verschiedenen Deckeln keine Wünsche offen. Ganz dem Herbst/Winter Trend 2014 angepasst gibt es auch Deckel mit Kuhfell und in Fell-Optik. Die Tasche selbst ist wie gewohnt aus strapazierfähiger LKW-Plane.

„Die Thusnelda war ein besonderes Anliegen unserer Kundinnen, die nach einer etwas eleganteren Lösung gesucht haben. Bei dieser Tasche haben wir die robusten Anschnallgurte durch schmalere Henkel in der jeweiligen Korpusfarbe ersetzt. Auf eines der beiden Fächer kann man auch ohne das Öffnen des Deckels zugreifen“, erklärt Heiko Braun, einer der beiden Geschäftsführer, die Idee zur neuen Tasche.

Bilder zur Innenansicht finden Sie unter: http://blog.tausche.de/thusnelda

Über:

tausche oHG
Herr Heiko Braun
Raumerstraße 8
10437 Berlin
Deutschland

fon ..: +49 30 40301770
fax ..: +49 30 40301771
web ..: https://www.tausche.de
email : info@tausche.de

Seit 2004 designen Heiko Braun und Antje Strubelt die tausche Taschen mit den wechselbaren Deckeln. Die tausche Taschen gibt es als klassische Varianten aus LKW-Plane in verschiedenen Größen und Farben. Die Deckel in drei unterschiedlichen Größen lassen sich einfach und schnell durch einen Reißverschluss auswechseln. Zur Auswahl stehen rund 250 verschiedene Deckel, die teilweise in Kooperation mit Künstlern entstanden sind. Praktische Einsätze, ebenfalls zum Wechseln, organisieren den Inhalt vom Laptop bis zur Windel. Als edle Variante gibt es die tausche Taschen in vier Größen auch aus robustem Rindsleder.

Neben dem Hauptstandort im Berliner Bezirk Prenzlauer Berg und dem Online-Shop, gibt es weitere tausche Geschäfte in Hamburg, Stuttgart, Sylt, Tokyo und Seoul. Die Intention des Unternehmens ist es qualitativ hochwertige und multifunktionale Taschen zu designen, die sich jeder Alltagssituation anpasst und nach belieben optisch verändert werden kann. Die tausche Taschen werden ausschließlich unter fairen Bedingungen von Näherinnen in Deutschland hergestellt.

Pressekontakt:

MACHEETE | Büro für Kommunikation & Dialog
Frau Julia Strauß
Paulstraße 34
10557 Berlin

fon ..: +49 (0)30 488 187 25
web ..: http://www.macheete.com
email : presse@macheete.com

Ähnliche Beiträge
  • Inter... Abschrift eines gefilmten Interviews mit einem Vertreter der First RC GmbH. Thema: Der neue Rettungscode. Interviewer: Claudia [...]
  • EuGH:... Der EuGH hat mit einem aktuellen Urteil Fluggästen, die das Endziel ihrer Flugreise aufgrund einer Flugverspätung mehr als drei Stunden später erreichen, einen Schadensersatzanspruch [...]
  • ̶... Wer an einem kulturellen Austausch Irlands und Deutschlands interessiert ist, mehr über Land und Leute erfahren möchte, der sollte sich [...]
  • IM Fe... Traditioneller Rennsport und eine Investition in eine sichere Kapitalanlge als Altersvorsorge begleiten einander an diesem Wochenende auf unterhaltsame [...]
  • Schne... SIBB e.V. und DNS:NET Internet Service GmbH laden am 11.September 2013 zum After Work Treffen in Berliner Rechenzentrum /Einblick in Betrieb eines [...]