Pressemitteilungen und Pressemeldungen

Das Friedrich-Lied – Historienepos entführt auf eine spannende Reise in eine Zeit voller Kriege und Intrigen

Henning Isenberg erschafft in dem ersten Band „Das Friedrich-Lied Bd. 1“ ein epochales Werk, das den Kreuzzug des jungen Friedrichs erzählt.

BildZum 800. Mal jährt sich die Schlacht von Bovines – der Showdown im Thronstreit zwischen Kaiser Otto und Friedrich II. Henning Isenbergs Erstling entführt uns dazu passend in das frühe 13. Jahrhundert. Dort macht sich der junge Friedrich mit seinem Kaiser auf den großen Kreuzzug. Es geht um Ruhm und Ränke. Doch statt Siege und Aufstieg, erwarten ihn harte Lehrjahre. Zwischen Hochpolitik und Kirchendogmen kämpft er sich Jerusalem entgegen, das er nie sehen wird. Stattdessen erfährt er sein eigenes Geheimnis.

Henning Isenberg legt in „Das Friedrich-Lied Bd. 1“ den ersten Band einer sagenumwobenen Geschichte vor, in der er den Leser mitten in das frühe 13. Jahrhundert, in eine Geschichte aus Ruhm, Ränken, Kreuzzügen und Religionsstreit wirft. Eine abenteuerliche Erkenntnisreise zwischen Mittelalter, Psychologie und Mythologie. Ein Muss für jeden Historienfan und ein Buch, das auch für alle Neulinge der Geschichte geeignet ist. Der spannende zweite Band, „Das Friedrich-Lied Bd. 2“ rundet das vollmundige Historienepos ab.

„Das Friedrich-Lied“ von Henning Isenberg ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8495-7016-3 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder die Kamphausen Mediengruppe im Kunden-Portfolio.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Ähnliche Beiträge
  • Der H... Interview mit dem Herold Radolf zu Duringen auf dem Mittelalterblog von Mystic Wolves und die nächsten Markttermine der Mystic [...]
  • Recht... "Die nochmalige USA-Mordanklageschrift gegen die gebürtige Berlinerin Debra Milke (USA) ohne vorherige Haftentlassung wird als ungerechte Vorverurteilung angesehen!", kommentiert Rechtsanwalt [...]
  • Recht... "Die staatsanwaltschaftliche Entscheidung einer erneuten Anklageerhebung wegen Mordes gegen die Deutsch-Amerikanerin Debra Milke ist ein US-Justiz-Skandal!", kommentiert Rechtsanwalt Matthias [...]
  • Burg ... Veranstaltungsauftakt auf der romantischen Wasserburg in der Eifel +++ Osterbasteln, Eiersuche und Marktstände +++ Musik und [...]
  • Archi... Claudia Sperlich erweckt in ihrer Bearbeitung von "Archipoeta" einen mittelalterlichen Erzdichter und seine Literatur zu neuem [...]