Pressemitteilungen und Pressemeldungen

Auf zum Ballett!

Das neue Schuljahr beginnt – auch in der Ballettschule. Auf was es gerade zum Beginn ankommt, haben die Experten von tanzmuster zusammengefasst.

BildÜberall in Deutschland neigen sich nicht nur die langen, sonnenreichen Tage allmählich ihrem Ende entgegen. Auch die Sommerferien sind vielerorts (so gut wie) vorbei. Für die meisten Schüler Grund für ordentlich Verdruss. Doch nicht für alle. Denn mit dem „normalen“ Schulstart beginnt auch das neue Unterrichtsjahr an den Ballettschulen. Ein Datum, dem gerade viele junge Mädchen schon seit Wochen ungeduldig entgegenfiebern.

Auf was es für einen reibungslosen Start ankommt, an was Eltern jetzt noch schnell denken sollten und was auf sie und ihren ballettbegeisterten Nachwuchs in den nächsten Monaten – und Jahren – zukommt, wissen die Ballettexperten von tanzmuster.

Das Wichtigste zuerst: Warum Ballett?

Das perfekte Einstiegsalter für eine klassische Ballettausbildung liegt zwischen drei und fünf Jahren. Doch auch später bietet Ballett gerade jungen Mädchen viele Vorteile. Richtig und in Maßen betrieben unterstützt der Ballettunterricht neben Körperbeherrschung, Haltung und Grazie vor allem auch die musikalische Entwicklung der kleinen Tänzerinnen.

Dabei richtet sich der Unterricht in guten Ballettschulen ganz nach Alter und Ausbildungsstand der Gruppe. Von der kindgerechten „Musikalischen Früherziehung“ für die Kleinsten, über die wichtigsten Grundlagen bis hin zum (eher) leistungsorientierten Tanztraining im (frühen) Teenageralter.

Last-Minute-Check: An alles gedacht?

„Wer jetzt noch keinen Platz in einer Ballettklasse reserviert hat, sollte sich wirklich beeilen“, rät Katrin Schröder, Gründerin des Münchner Kinderballett-Labels tanzmuster. Der einfache Grund: Ballett ist in, die Kapazitäten der Ballettschulen begrenzt und die Warteliste oft bereits im Hochsommer hoffnungslos überfüllt.

Für alle, die es dennoch rechtzeitig geschafft haben, die eigene kleine Prinzessin beim Ballett anzumelden, gilt: Neben Spaß am Tanzen und einer guten Ballettschule kommt es vor allem auf die richtige Ausrüstung an. So sind Gymnastikschläppchen statt Ballettschuhen oder Badeanzüge als Trikotersatz nicht nur wenig gerne gesehen, sondern zurecht fast in allen Ballettschulen verboten – zu groß wäre die Verletzungsgefahr auf dem glatten Boden.

Was alles in den Ballettbeutel gehört:

– Ballettschläppchen
– Ballett-Trikot
– Ballettstrumpfhose
– Wickeljacke bzw. Bolero (optional)
– Stulpen (optional)
– Trinkflasche (optional auch ein energiespendender Snack)
– Haargummis, Kamm, Haarklammern etc.
– Handtuch

Doch Vorsicht: „Viele Ballettschulen machen Vorgaben zu Farbe und Schnitt der Ballettbekleidung. Wer einfach loszieht und alles nach dem eigenen Geschmack kauft, erlebt womöglich gleich zur ersten Stunde eine böse Überraschung“, warnt Katrin Schröder und empfiehlt: „Fragen Sie am besten zunächst in der Ballettschule nach und bestellen Sie die Sachen dann einfach im Internet, zum Beispiel bei tanzmuster.“

Der Vorteil liegt auf der Hand: So sparen sich unerfahrene Eltern nicht nur den mitunter weiten Weg zum nächsten Ballett-Fachgeschäft. Sie bestellen auch sicher, schnell und unkompliziert frei Haus – und das bei tanzmuster mit einzigartigen 100 Tagen Umtauschrecht.

Blick in die Zukunft: Was bringt das neue Ballettjahr?

Gerade die kleinen Anfänger üben für gewöhnlich im ersten Halbjahr viel am Boden, machen Dehn- und Gleichgewichtsübungen und lernen die vielen Facetten des Ballett-Tanzens erst nach und nach kennen. Sitzen die wichtigen Grundlagen (wie die fünf Arm- und Fußpositionen) nach einigen Wochen, teilt sich eine normale Ballettstunde in der Regel in mehrere Phasen auf:

– Aufwärm- und Dehnübungen
– Übungen an der Stange (Exercises à la barre)
– Übungen in der Raummitte (Adagio und Allegro)

Den krönenden Abschluss eines jeden Unterrichtsjahres bildet in vielen Ballettschulen die große Abschlussaufführung, bei der die Eleven der verschiedenen Gruppen zeigen können, was sie in dem zurückliegenden Jahr erlernt haben.

Mehr Informationen rund um den Ballett-Alltag, die richtige Ausrüstung und die Wahl der geeigneten Ballettschule gibt es im tanzmuster Ballett-Blog unter www.tanzmuster.de/blog

Über:

tanzmuster OHG – Der Ballerina neue Kleider.
Herr Björn Berensmann
Antwerpener Str. 1
80805 München
Deutschland

fon ..: 08912765134
fax ..: 08912765135
web ..: http://www.tanzmuster.de
email : presse@tanzmuster.de

Die tanzmuster OHG mit Sitz in München entwirft, produziert und vertreibt erschwingliche, qualitativ hochwertige Ballettbekleidung, Ballettschuhe und Accessoires für Mädchen im Alter von ca. 3 bis 16 Jahren. Das Produktangebot der 2010 gegründeten Textilfirma umfasst dabei nicht nur klassische Formen und Farben für Anfänger und fortgeschrittene Nachwuchs-Ballerinas. Mit einer einzigartigen Auswahl an farbenfrohen und kreativen Designs lassen die Münchner ,,Ballett-Style“-Experten auch die Herzen von Vereinen, Tanzgruppen und kleinen Prinzessinnen höher schlagen. Mehr unter www.tanzmuster.de

Pressekontakt:

COMPRISMA
Herr Björn Berensmann
Olgastr. 6
80636 München

fon ..: 089-12765134
web ..: http://www.comprisma.de
email : info@comprisma.de

Ähnliche Beiträge
  • Spiel... Die kleinen Gäste der Landesgartenschau Zülpich 2014 haben auf dem großen Spielareal viel zu [...]
  • itkid... Modische und besondere Kinder Accessoires peppen schlichte Outfits schnell und einfach auf. Kinder Accessoires jenseits vom Mainstream gibt es jetzt neu bei itkids im Online [...]
  • Ernäh... Wie bekomme ich Kinder dazu, sich gerne gesund zu ernähren? Jana Heise, Leiterin der biond Küche für Kita- und Schulverpflegung verrät wertvolle Tipps aus der [...]
  • Große... Damit unsere Kleinsten beim Spielen nicht auf schönes Wetter angewiesen sind, gibt es die von allen Kindern heißgeliebten Indoorspielplätze. Ein neues Exemplar öffnet nun endlich auch in [...]
  • Mit d... Der Spezialrad-Hersteller HASE BIKES hat seinen neuen Online-Konfigurator fertiggestellt. Einfach und komfortabel lässt sich damit jedes Wunschrad an die Bedürfnisse des Kunden [...]