Pressemitteilungen und Pressemeldungen

Analogrechner auf deutschen U-Booten – Fachbuch behandelt die Rolle der U-Boote im 2. Weltkrieg

Thomas Müller legt mit „Analogrechner auf deutschen U-Booten des Zweiten Weltkrieges“ eine Untersuchung zu den technischen Hilfsmitteln auf deutschen U-Booten vor.

BildDie Rolle der deutschen U-Boote im Zweiten Weltkrieg ist heute in weiten Bereichen
historisch aufgearbeitet. Individuelle Kriegsschauplätze wie der Nordatlantik mit seinen Geleitzugschlachten finden dabei ebenso Berücksichtigung wie das Schicksal einzelner U-Boote oder Schiffe und ihrer Besatzungen. Angesichts der bemerkenswerten Detailtiefe bei der Behandlung einzelner Aspekte dieses Themas verwundert es, dass den rechentechnischen Hilfsmitteln auf deutschen U-Booten bislang kaum Beachtung geschenkt worden ist. Diesem Manko versucht Thomas Müller mit seinem Fachbuch abzuhelfen. In seinem Buch fasst er die technischen Grundlagen und die Geschichte der Analogrechner auf deutschen U-Booten des Zweiten Weltkrieges zusammen.

Autor Thomas Müller legt mit „Analogrechner auf deutschen U-Booten des Zweiten Weltkrieges“ die Doktorarbeit in der Fakultät für Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften der Universität Hamburg vor. Dabei liefert Müller eine packende Lektüre, die Technikgeschichte und mathematische Grundlagen in perfekter Form zusammenbringt. Analoge Rechenhilfsmittel wurden vor allem zur Berechnung des Torpedoschusswinkels und zur Lösung von taktischen Aufgaben sowie zu Navigationszwecken eingesetzt. Mechano-optische Analogrechner wie die Rechenschieber der Hamburger Firma Dennert & Pape ARISTO werden ebenso ausführlich dargestellt, wie die Torpedovorhaltrechner der Firma Siemens Apparate und Maschinen GmbH.

„Analogrechner auf deutschen U-Booten des Zweiten Weltkrieges“ von Thomas Müller ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7323-5033-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es hier

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder die Kamphausen Mediengruppe im Kunden-Portfolio.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Ähnliche Beiträge
  • MEHR ... Mit der neuen i.Scription Technologie von ZEISS erlebt man ein ganz neues Sehgefühl gerade bei Nacht. Der technische Fortschritt macht auch vor der Welt der Brillen und Contactlinsen nicht [...]
  • Der W... Wolfgang Meyer beschreibt in "Der Weg zu den "Grauen Wölfen, dem ersten Teil seiner Trilogie, über seinen Patenonkel und dessen Leben vor dem II. [...]
  • Micha... IGEL gewinnt ausgewiesenen Business- und [...]
  • ̶... In seinem Roman "Bis alles Schatten wird" ermöglicht Mike Meto Mettke tiefe Einblicke in die menschliche Natur und entführt nach Afrika, wo das Wesen der Protagonisten ungeschönt in Erscheinung [...]
  • Der S... Wolfgang Meyer entführt uns in seinem zweiten Band "Der Stier von Scapa Flow" erneut in eine faszinierende Welt der U-Boote während des 2. [...]